Premiere League

Pleite in Newcastle - Dämpfer für Klopp

+
Jürgen Klopp (r.) an der Seitenlinie.

Newcastle - Nach Wochen der Euphorie hat Jürgen Klopp mit dem FC Liverpool in der Premier League einen Dämpfer erlitten.

Der ehemalige englische Fußball-Rekordmeister unterlag beim bisherigen Tabellenvorletzten Newcastle United mit 0: 2 (0:0) und liegt als Siebter neun Punkte hinter Spitzenreiter Leicester City.

Vier Tage nach der 6:1-Gala im Viertelfinale des League Cup beim FC Southampton tat sich Liverpool ohne Nationalspieler Emre Can vor 51.273 Zuschauern im St. James' Park schwer, Chancen zu kreieren. Newcastle hatte offensiv ebenfalls wenig zu bieten, profitierte aber von einem Eigentor von Martin Skrtel (68.). Für die Entscheidung sorgte Georginio Wijnaldum (90.+3). Unter Klopps Regie war es für Liverpool die zweite Niederlage im zwölften Pflichtspiel.

SID

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

“Möglicher Schritt“: Wenger spricht über Aubameyang-Transfer
“Möglicher Schritt“: Wenger spricht über Aubameyang-Transfer
Aubameyang kickt in Soccerhalle - während der BVB gegen Hertha BSC spielte
Aubameyang kickt in Soccerhalle - während der BVB gegen Hertha BSC spielte
Wegen Bayerns Dominanz: Holzhäuser schlägt Bundesliga-Revolution vor
Wegen Bayerns Dominanz: Holzhäuser schlägt Bundesliga-Revolution vor
Kovac beklagt Sittenverfall im Profifußball
Kovac beklagt Sittenverfall im Profifußball
Lars Stindl spricht über seine Zukunft
Lars Stindl spricht über seine Zukunft