Umstrittener Platzverweis

Nach Foul an Bayerns Coman: Hamburger Gideon Jung vom DFB gesperrt

+
Gideon Jung stieg gegen Kingsley Coman ziemlich hart ein.

Fußball-Bundesligist Hamburger SV muss wie erwartet vorerst auf Gideon Jung verzichten.

Hamburg - Der 23 Jahre alte defensive Mittelfeldakteur wurde vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen rohen Spiels für zwei Punktspiele gesperrt, teilte der HSV am Montag via Twitter mit. Der Verein habe dem Urteil bereits zugestimmt, hieß es weiter.

Jung fehlt dem HSV damit im Gastspiel am Samstag bei Hertha BSC und im Heimspiel eine Woche später gegen den VfB Stuttgart. Der HSV-Profi hatte am vorigen Samstag gegen Bayern München (0:1) in der 40. Minute nach einem groben Foul an Kingsley Coman* die Rote Karte gesehen.

*Nachzulesen auf tz.de. tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Kölner attackieren Berliner Fan-Bus - das hat die Polizei sichergestellt

Kölner attackieren Berliner Fan-Bus - das hat die Polizei sichergestellt

DFB-Pokal: Schalke und Darmstadt weiter - Wehen und St. Pauli mit dramatischer Verlängerung

DFB-Pokal: Schalke und Darmstadt weiter - Wehen und St. Pauli mit dramatischer Verlängerung

Trainer Breitenreiter verlängert bei Hannover 96 bis 2021

Trainer Breitenreiter verlängert bei Hannover 96 bis 2021

Sergio Ramos giftet nach Klopp-Attacke: "Nicht sein erstes verlorenes Finale"

Sergio Ramos giftet nach Klopp-Attacke: "Nicht sein erstes verlorenes Finale"

Viel „Quatsch“: Kroos kritisiert Özil scharf

Viel „Quatsch“: Kroos kritisiert Özil scharf

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren