Nach EM: 659 Clubs bekommen Geld für Spieler-Abstellungen

+
659 Fußball-Clubs erhalten nach dem EM-Jahr Kompensationszahlungen für Spieler-Abstellungen. Foto: Christian Charisius

Nyon (dpa) - Insgesamt 659 Fußball-Clubs erhalten nach dem EM-Jahr Kompensationszahlungen für die Abstellung von Spielern in die Nationalmannschaften. Das teilte die Europäische Fußball-Union (UEFA) mit.

100 Millionen Euro werden allein unter jenen Vereinen verteilt, die Profis bei der Endrunde in Frankreich vom 10. Juni bis zum 10. Juli gestellt haben. 50 Millionen Euro entfallen auf Clubs, deren Spieler für Partien in der vorangegangenen Qualifikationsphase nominiert worden waren. Wie viel Geld die deutschen Topclubs einstrichen, wurde zunächst nicht bekannt. Den 150-Millionen-Euro-Deal hatte die European Club Association (ECA) schon lange vor der EM mit der UEFA ausgehandelt.

UEFA-Mitteilung

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Wegen Bayerns Dominanz: Holzhäuser schlägt Bundesliga-Revolution vor
Wegen Bayerns Dominanz: Holzhäuser schlägt Bundesliga-Revolution vor
Leere Südtribüne? BVB-Fans boykottieren Montagsspiel
Leere Südtribüne? BVB-Fans boykottieren Montagsspiel
Lars Stindl spricht über seine Zukunft
Lars Stindl spricht über seine Zukunft
Bayern-Coach Heynckes: "Ein Auftakt, der es in sich hat"
Bayern-Coach Heynckes: "Ein Auftakt, der es in sich hat"
BVB-Kapitän Schmelzer: Kritik an Aubameyang ein Missverständnis
BVB-Kapitän Schmelzer: Kritik an Aubameyang ein Missverständnis