Monaco sichert sich CL-Platz - Paris feiert

+
Paris Saint Germain feierte den Titel ausgiebig im Parc des Princes. Foto: Etienne Laurent

Paris (dpa) - Der AS Monaco hat sich die Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation gesichert. Der diesjährige Viertelfinalist gewann am letzten Spieltag der französischen Fußball-Meisterschaft 1:0 beim FC Lorient und behauptete damit Platz drei vor Olympique Marseille und dem AS St. Etienne.

Die zweite Halbzeit beim 3:0-Sieg von Marseille gegen den SC Bastia begann mit Verspätung, weil Fans Gegenstände auf den Platz warfen. Der 3:2-Sieg von OGC Nizza beim FC Toulouse wurde von Ausschreitungen vor dem Anpfiff überschattet.

Meister Paris St. Germain beendete die Spielzeit mit einem 3:2-Heimerfolg über Stade Reims und ist ebenso erneut in der Gruppenphase der Champions League dabei wie Olympique Lyon als Zweiter. Der einstige Serienchampion gewann zum Abschluss 1:0 bei Stade Rennes.

Kommentare

Meistgelesen

Jonker beim VfL entlassen - Nachfolger steht fest
Jonker beim VfL entlassen - Nachfolger steht fest
Ärger über Fans und Niederlage: „Versautes“ Kölner Europacup-Comeback
Ärger über Fans und Niederlage: „Versautes“ Kölner Europacup-Comeback
Ancelotti und Wüterich Ribéry klären Situation
Ancelotti und Wüterich Ribéry klären Situation
Obszöne Baier-Geste bei Augsburg-Sieg - Hasenhüttl wütend
Obszöne Baier-Geste bei Augsburg-Sieg - Hasenhüttl wütend
Riesiger Skandal: Experte vor laufenden Kameras von Klub-Boss niedergeschlagen
Riesiger Skandal: Experte vor laufenden Kameras von Klub-Boss niedergeschlagen