MLS

K.o. in den Playoffs: Schweinsteiger fliegt mit Chicago raus

+
Bastian Schweinsteiger.

Mit einer deutlichen Niederlage muss sich Bastian Schweinsteiger mit seinem Klub Chicago Fire aus den Playoffs der MLS verabschieden. 

Chicago - Mit einer Heimniederlage hat sich Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger mit seinem Team Chicago Fire aus den Playoffs der nordamerikanischen MLS verabschiedet. Im K.o.-Spiel gegen die New York Red Bulls am Mittwoch (Ortszeit) unterlag Chicago vor heimischer Kulisse mit 0:4 (0:2). Für das Team aus Illinois ist nach der Erstrunden-Niederlage die Saison damit beendet.

Stürmer Bradley Wright-Phillips erzielte nach nur sieben Minuten die Führung der Gäste. Sacha Kljestan (11.) erhöhte kurz darauf auf 2:0 für die Red Bulls. Nach dem Seitenwechsel waren es Daniel Royer (70.) und Gonzalo Verón (87.), die mit ihren Treffern den 4:0-Endstand markierten.

Schweinsteiger, der wegen einer Oberschenkelverletzung seinem Team in den letzten beiden Spielen der regulären Saison nicht zur Verfügung stand, wurde in der 65. Minute eingewechselt. Doch auch der 33-jährige Mittelfeldakteur konnte die Niederlage nicht verhindern. Ob Schweinsteiger, der eine Vertragsoption besitzt, auch in der kommenden Spielzeit das Trikot der Fire überstreifen wird, ist nicht bekannt.

Im Viertelfinale der diesjährigen MLS-Cup-Playoffs wartet mit Toronto FC das beste Team der gesamten Vorrunde auf die Red Bulls. Das Hinspiel findet am Montag oder Dienstag in der Red Bull Arena in Harrison im US-Staat New Jersey statt. Das Rückspiel in Kanadas größter Stadt ist für den 2. November angesetzt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

„Kasalla“ im Käfig: Ex-Fußballer Thorsten Legat wird MMA-Kämpfer

„Kasalla“ im Käfig: Ex-Fußballer Thorsten Legat wird MMA-Kämpfer

Dortmund holt Keeper aus der Bundesliga

Dortmund holt Keeper aus der Bundesliga

Nach Wirbel um Helene Fischers Auftritt: So soll das Pokal-Finale diesmal ablaufen

Nach Wirbel um Helene Fischers Auftritt: So soll das Pokal-Finale diesmal ablaufen

FC Bayern München: Sommer-Transfergerüchte 2018 und aktuelle News

FC Bayern München: Sommer-Transfergerüchte 2018 und aktuelle News

WM-Kader-Nominierung im Ticker: Mit diesem Team will Deutschland den Titel holen

WM-Kader-Nominierung im Ticker: Mit diesem Team will Deutschland den Titel holen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.