Lothar Matthäus teilt aus

„Spieler, die zum HSV kommen, werden schlechter, das ist seit Jahren so“

+
TV Experte Lothar Matthäus hat dem Hamburger SV scharf kritisiert.

Der Hamburger SV hat sich wieder einmal bis auf die Knochen blamiert, dieses Mal in der ersten Runde des DFB-Pokals. Dazu findet TV-Experte Lothar Matthäus klare Worte.

München - Sky Experte Lothar Matthäus sieht nach dem Ausscheiden des Hamburger SV in der ersten Runde des DFB-Pokals die Verantwortlichen in der Schuld: "Für mich kam die Niederlage der Hamburger in Osnabrück überhaupt nicht überraschend. Beim HSV war nach einer wieder mal sehr unruhigen Vorbereitung noch gar nichts im Takt. Dass der Verein es immer noch nicht geschafft hat, Pierre-Michel Lasogga, Lewis Holtby und Aaron Hunt zu verkaufen, ist ein Versäumnis und für mich unverständlich. Jeder weiß, dass der HSV schon lange daran interessiert ist, die drei von der Gehaltsliste zu bekommen", schrieb Matthäus in seiner neuen und exklusiven Kolumne "So sehe ich das" auf skysport.de: "Meines Erachtens hätte man auch alle drei Spieler schon mit einer entsprechenden Abfindung abgeben können. Aber da fehlt den Machern des HSV offensichtlich der Mut und die Entscheidungsfreudigkeit."

Darüber hinaus kritisiert Matthäus vor allem auch die negative Entwicklung von Spielern beim Traditionsverein: "Spieler, die zum HSV kommen, werden schlechter, das ist seit Jahren so. Und wenn sie wieder den Verein verlassen, starten sie durch. So wie bei Kerem Demirbay, um nur ein Beispiel zu nennen."

SID

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

WM 2018 im Ticker: Nicht nur Frankreich im Ausnahme-Zustand - Kroatien feiert seine WM-Helden

WM 2018 im Ticker: Nicht nur Frankreich im Ausnahme-Zustand - Kroatien feiert seine WM-Helden

„Willkommen im Klub“: Beckenbauer gratuliert Deschamps nach WM-Titel

„Willkommen im Klub“: Beckenbauer gratuliert Deschamps nach WM-Titel

WM-Medaille eingesteckt: Nun steht fest, wer es war - den Nachnamen kennt jeder

WM-Medaille eingesteckt: Nun steht fest, wer es war - den Nachnamen kennt jeder

WM-Ticker vom Dienstag: Rakitic will mit Kroatien „Geschichte schreiben“

WM-Ticker vom Dienstag: Rakitic will mit Kroatien „Geschichte schreiben“

WM 2018 Spielplan: Hier finden Sie alle Infos, Ergebnisse und Tabellen zu den Gruppen und Stadien

WM 2018 Spielplan: Hier finden Sie alle Infos, Ergebnisse und Tabellen zu den Gruppen und Stadien

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren