Messis Sturmpartner fehlt länger

Verletzungspause: Barca muss auf Suarez verzichten

+
Schmerzen im rechten Knie: Barca-Stürmer Luis Suarez verletzt sich im Supercup bei Real Madrid.

Ohne Luis Suarez startet der FC Barcelona in die Saison in der Primera Division. Der Uruguayer hat sich im spanischen Supercup verletzt und fehlt mehrere Wochen.

Barcelona - Nach dem Weggang von Neymar muss der FC Barcelona in den kommenden vier Wochen auch auf den Angreifer Luis Suárez verzichten. Wie der spanische Fußballpokalsieger am Donnerstag mitteilte, hat sich der Torjäger am Vorabend bei Barças 0:2-Niederlage bei Real Madrid in Spaniens Superpokalrückspiel eine Knieverletzung zugezogen.

Die Ärzte stellten bei dem Uruguayer eine Kapseldehnung im rechten Knie fest. Die Katalanen hatten das Hinspiel bereits mit 1:3 verloren. Suárez wird nach Angaben des Clubs in den ersten drei oder vier Punktspielen in der Primera División pausieren müssen. Außerdem dürfte der Stürmer seiner Nationalelf in den WM-Qualifikationsspielen am 31. August gegen Argentinien und am 5. September in Paraguay fehlen.

Barças Abwehrchef Gerard Piqué zog sich eine Adduktorenzerrung im linken Oberschenkel zu. Bei ihm sei ungewiss, ob er im ersten Punktspiel gegen Betis Sevilla eingesetzt werden könne, heißt es in der Clubmitteilung.

dpa

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Bernat-Berater kontert Hoeneß-Attacke und verrät pikantes Detail

Bernat-Berater kontert Hoeneß-Attacke und verrät pikantes Detail

„Überglücklich“: Marco Reus verkündet freudige Nachricht auf Instagram

„Überglücklich“: Marco Reus verkündet freudige Nachricht auf Instagram

Neuer Bundestrainer: Diese Kandidaten könnten Nachfolger von Jogi Löw werden

Neuer Bundestrainer: Diese Kandidaten könnten Nachfolger von Jogi Löw werden

Thomas Müller verbringt Halbzeitpause in der Kabine, statt sich aufzuwärmen  - Aus diesem Grund

Thomas Müller verbringt Halbzeitpause in der Kabine, statt sich aufzuwärmen  - Aus diesem Grund

Internationale Presse: Löws „12-jährige Amtszeit als König scheint sich dem Ende zu nähern“

Internationale Presse: Löws „12-jährige Amtszeit als König scheint sich dem Ende zu nähern“

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren