Auch ManUnited siegt

Dank Morgan: Leicester City eilt Richtung Titel

+
So jubelt ein Spitzenreiter: Wes Morgan (l.) stürmt nach seinem Treffer los - verfolgt von seinen Leicester-Teamkollegen.

Leicester - Auch der FC Southampton kann Leicester City auf dem Weg zur Meisterschaft nicht stoppen. Der Überraschungs-Spitzenreiter der Premier League setzt sich knapp durch.

Underdog Leicester City ist auf dem Weg zur englischen Fußball-Meisterschaft wieder ein gutes Stück vorangekommen. Das Überraschungsteam um den früheren deutschen Nationalspieler Robert Huth gewann gegen den FC Southampton 1:0 (1:0) und baute seinen Vorsprung an der Tabellenspitze auf sieben Punkte vor Verfolger Tottenham Hotspur aus, der am 32. Spieltag der Premier League beim FC Liverpool nicht über ein 1:1 (0:0) hinausgekommen war.

Wes Morgan gelang in der 38. Minute der Siegtreffer für Leicester, das im sechsten Spiel in Folge ungeschlagen blieb. Southampton, das zuvor dreimal nicht verloren hatte, muss als Tabellensiebter ernsthaft um die Teilnahme am Europacup bangen.

Rekordmeister Manchester United, Team des verletzten DFB-Kapitäns Bastian Schweinsteiger, wahrte durch ein 1:0 (0:0) gegen den FC Everton seine Chance auf die Europacup-Teilnahme.

sid

Kommentare

Meistgelesen

Jonker beim VfL entlassen - Nachfolger steht fest
Jonker beim VfL entlassen - Nachfolger steht fest
Ärger über Fans und Niederlage: „Versautes“ Kölner Europacup-Comeback
Ärger über Fans und Niederlage: „Versautes“ Kölner Europacup-Comeback
Obszöne Baier-Geste bei Augsburg-Sieg - Hasenhüttl wütend
Obszöne Baier-Geste bei Augsburg-Sieg - Hasenhüttl wütend
Riesiger Skandal: Experte vor laufenden Kameras von Klub-Boss niedergeschlagen
Riesiger Skandal: Experte vor laufenden Kameras von Klub-Boss niedergeschlagen
Köln legt keinen Protest ein, fordert aber DFB-Stellungnahme
Köln legt keinen Protest ein, fordert aber DFB-Stellungnahme