Vor England-Test

Kroos beim DFB-Abschlusstraining in Berlin dabei

+
Toni Kroos nahm am Abschlusstraining teil. Foto: Marius Becker

Berlin (dpa) - Mit Toni Kroos hat die Fußball-Nationalmannschaft das Abschlusstraining für den Länderspielklassiker in England bestritten.

Der Mittelfeldstar von Real Madrid konnte an der Übungseinheit am Vormittag im Amateurstadion von Hertha BSC in Berlin teilnehmen. Das Training am Mittwoch hatte Kroos wegen eines Infekts noch verpasst. Auch Mats Hummels (Regeneration) und Ersatztorwart Kevin Trapp (Infekt) kehrten auf den Platz zurück.

Bundestrainer Joachim Löw standen somit bei der abschließenden Übungseinheit vor dem Abflug nach London am Nachmittag 20 Feldspieler und drei Torhüter zur Verfügung. Bei tristem November-Wetter trugen einige Spieler lange Hosen und Handschuhe.

Am Vortag hatte Jérôme Boateng wegen muskulärer Probleme seinen Verzicht auf die Partie am Freitag (21.00 Uhr) im Wembleystadion erklären müssen. In London wird die DFB-Auswahl nicht mehr trainieren.

Termine Nationalmannschaft

Länderspiel-Termine

WM-Quali, Gruppe C

Sportliche Leitung um Löw

Team hinter dem Team

Spielbilanz gegen 91 Gegner

Spieler mit den meisten Länderspieleinsätzen

Spielplan der WM 2018 in Russland

DFB-Kader

Homepage DFB-Fanshop

Bilanz gegen England

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Kölner attackieren Berliner Fan-Bus - das hat die Polizei sichergestellt

Kölner attackieren Berliner Fan-Bus - das hat die Polizei sichergestellt

Trainer Breitenreiter verlängert bei Hannover 96 bis 2021

Trainer Breitenreiter verlängert bei Hannover 96 bis 2021

Sergio Ramos giftet nach Klopp-Attacke: "Nicht sein erstes verlorenes Finale"

Sergio Ramos giftet nach Klopp-Attacke: "Nicht sein erstes verlorenes Finale"

Viel „Quatsch“: Kroos kritisiert Özil scharf

Viel „Quatsch“: Kroos kritisiert Özil scharf

Schalke setzt auf Kontinuität: Trainer Tedesco verlängert

Schalke setzt auf Kontinuität: Trainer Tedesco verlängert

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren