Ex-Nationalspieler will Trainer werden

Klose will Praktikum bei Pep Guardiola machen

+
Miroslav Klose spielte von 2007 bis 2011 für den FC Bayern.

Berlin - Ex-Nationalspieler Miroslav Klose will den Trainerschein machen und wünscht sich dafür vom Deutschen Fußball-Bund einen verkürzten Trainerlehrgang für Weltmeister-Spieler, wie es ihn bereits 2000 gab.

„Ich würde es begrüßen, wenn der DFB wieder einen Sonderlehrgang für die Weltmeister machen würde. Mehr Praxis als wir kann man nicht haben“, sagte Klose der „Sport Bild“. Der nach dem Titelgewinn in diesem Jahr aus der Nationalmannschaft zurückgetretene Stürmer würde aber auch die normale Ausbildung absolvieren. „Ich werde auf jeden Fall den Trainer-Schein machen“, sagte der 36-Jährige.

Über die nötigen Hospitationen hat er sich auch schon Gedanken gemacht. „Ein Praktikum bei Pep Guardiola wäre natürlich ein Geschenk“, sagte der Angreifer. Klose will noch maximal zwei Jahre für Lazio Rom spielen und dann seine Karriere als Trainer beginnen.

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

„Sie sollte professionell bleiben“: Kritik an ARD-Kommentatorin nach DFB-Debüt
„Sie sollte professionell bleiben“: Kritik an ARD-Kommentatorin nach DFB-Debüt
Sven Bender wechselt vom BVB zu Bayer Leverkusen
Sven Bender wechselt vom BVB zu Bayer Leverkusen
Champions-League-Paarungen stehen fest
Champions-League-Paarungen stehen fest
DFL investiert 1,8 Mio. Euro für Videoassistent
DFL investiert 1,8 Mio. Euro für Videoassistent
US-Liga: Schweinsteiger bei All-Star-Spiel in der Startaufstellung
US-Liga: Schweinsteiger bei All-Star-Spiel in der Startaufstellung