FC Liverpool

Klopp statt Keegan: Neues Wandgemälde in Anfield

Jürgen Klopp
+
Liverpools Erfolgstrainer Jürgen Klopp.

Erfolgscoach Jürgen Klopp ist zukünftig in Anfield noch etwas präsenter als ohnehin schon. Einige hundert Meter vom Stadion des englischen Fußball-Spitzenclubs FC Liverpool entfernt wurde in der Randolph Street ein riesiges Gemälde des deutschen Trainers an einer Häuserwand angefertigt.

Liverpool - Neben dem Porträt von Klopp gibt es in Anfield zahlreiche weitere Wandgemälde von Stars wie Mohamed Salah oder früheren Größen wie Steven Gerrard.

Dabei war Klopp bei der Hausbewohnerin gar nicht mal die erste Wahl. Sie hätte den früheren englischen Fußball-Star Kevin Keegan bevorzugt. Aber Klopp komme direkt danach, sagte sie dem englischen TV-Sender Sky. Von dem 55-Jährigen gibt es übrigens ein weiteres Wandgemälde in Liverpool in der Jamaica Street, die allerdings gut fünf Kilometer vom Stadion entfernt liegt. Klopp ist seit 2015 Trainer der Reds, mit denen er unter anderem Champions League-Sieger 2019, Meister 2020 und FA-Cup-Sieger 2022 wurde. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Das Abschiedsspiel von Werder-Legende Claudio Pizarro im Live-Ticker: Pizarro legt seine Schuhe in den Mittelkreis
Das Abschiedsspiel von Werder-Legende Claudio Pizarro im Live-Ticker: Pizarro legt seine Schuhe in den Mittelkreis
Das Abschiedsspiel von Werder-Legende Claudio Pizarro im Live-Ticker: Pizarro legt seine Schuhe in den Mittelkreis
Hoeneß ruft live im Doppelpass an und verteidigt Katar – nun erklärt er Auslöser für den Schimpf-Anruf
Hoeneß ruft live im Doppelpass an und verteidigt Katar – nun erklärt er Auslöser für den Schimpf-Anruf
Hoeneß ruft live im Doppelpass an und verteidigt Katar – nun erklärt er Auslöser für den Schimpf-Anruf
Überraschende interne Lösung? Flügelspieler soll Bayerns Sturm-Misere beenden
Überraschende interne Lösung? Flügelspieler soll Bayerns Sturm-Misere beenden
Überraschende interne Lösung? Flügelspieler soll Bayerns Sturm-Misere beenden
Tanguy Nianzou erklärt seinen Bayern-Abgang: „Ich war enttäuscht“
Tanguy Nianzou erklärt seinen Bayern-Abgang: „Ich war enttäuscht“
Tanguy Nianzou erklärt seinen Bayern-Abgang: „Ich war enttäuscht“

Kommentare