Wegen Abstieg des VfB Stuttgart

Sami Khedira "am Boden zerstört"

+
Sami Khedira ist traurig über den VfB-Abstieg. 

Turin - Nationalspieler Sami Khedira hat sich sehr betroffen über den Bundesliga-Abstieg seines Heimatclubs VfB Stuttgart geäußert. "Ich bin mehr als traurig, ich bin am Boden zerstört", erklärte der 29 Jahre Mittelfeldspieler von Juventus Turin auf Instagram.

Jedes Scheitern sei aber auch eine Chance für einen Neubeginn, erklärte der Weltmeister. Die Verantwortlichen sollten den Verein nun mit harter Arbeit grundlegend wieder aufbauen und ihn wieder dahin führen, wo er hingehöre. Khedira war mit Stuttgart 2007 deutscher Meister geworden, in dieser Saison feierte er mit Juventus den Titel in der italienischen Serie A.

Instagram-Post

Kommentare

Meistgelesen

Podolski-Abschied: „Mir als Regisseur wäre das zu kitschig“
Podolski-Abschied: „Mir als Regisseur wäre das zu kitschig“
Fluch über Amateur-Verein? Zwei Sportler sterben in 48 Stunden
Fluch über Amateur-Verein? Zwei Sportler sterben in 48 Stunden
Am Tag nach dem Spiel: Irischer Profi tot aufgefunden
Am Tag nach dem Spiel: Irischer Profi tot aufgefunden
DFB-Team: Werner fällt aus - aber drei Spieler kehren zurück
DFB-Team: Werner fällt aus - aber drei Spieler kehren zurück
"Haben mich nur benutzt": Özil klagt über falsche Freunde
"Haben mich nur benutzt": Özil klagt über falsche Freunde