Kniebeschwerden

Khedira fällt für WM-Qualifikation gegen Tschechien aus

+
Fehlt dem DFB-Team in der WM-Quali in Tschechien: Sami Khedira (r) von Juventus Turin. Foto: Marius Becker

Stuttgart (dpa) - Weltmeister Sami Khedira fehlt der deutschen Fußball-Nationalmannschaft im WM-Qualifikationsspiel in Tschechien. Der 30 Jahre alte Mittelfeldspieler von Juventus Turin muss nach Kniebeschwerden auf die Reise nach Prag verzichten, wie der Deutsche Fußball-Bund mitteilte.

Khedira stehe aber weiter im Kader für das Spiel gegen Norwegen drei Tage später und werde zur Behandlung in Stuttgart bleiben, hieß es weiter. Das Aufgebot von Bundestrainer Joachim Löw hatte sich schon zuvor durch die Abreise des am Sprunggelenk verletzten Hoffenheimers Serge Gnabry auf 23 Akteure reduziert.

Mitteilung des DFB

Termine Nationalmannschaft

Länderspiel-Termine

WM-Qualifikation, Gruppe C

Sportliche Leitung um Löw

Löw-Interview auf DFB-TV

DFB-Kader für Spiele gegen Tschechien und Norwegen

Ablaufplan der Länderspielwoche

Länderspielbilanz gegen 91 Gegner

Nationalspieler von A bis Z

Sportliche Leitung der Nationalelf

Team hinter dem Team

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Lothar Matthäus spricht Klartext: Bayern-Stars gehören beim DFB auf die Bank

Lothar Matthäus spricht Klartext: Bayern-Stars gehören beim DFB auf die Bank

„Überglücklich“: Marco Reus verkündet freudige Nachricht auf Instagram

„Überglücklich“: Marco Reus verkündet freudige Nachricht auf Instagram

Neuer Eklat um Aubameyang: Ex-Dortmunder verweigert Reise zu Länderspiel 

Neuer Eklat um Aubameyang: Ex-Dortmunder verweigert Reise zu Länderspiel 

Neuer Bundestrainer: Diese Kandidaten könnten Nachfolger von Jogi Löw werden

Neuer Bundestrainer: Diese Kandidaten könnten Nachfolger von Jogi Löw werden

Thomas Müller verbringt Halbzeitpause in der Kabine, statt sich aufzuwärmen  - Aus diesem Grund

Thomas Müller verbringt Halbzeitpause in der Kabine, statt sich aufzuwärmen  - Aus diesem Grund

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren