BVB-Profi zuversichtlich

Keine Komplikationen bei Reha-Maßnahmen von Reus

+
Arbeitet eifrig an seinem Comeback: Dortmunds Marco Reus. Foto: Guido Kirchner

Dortmund (dpa) - Nationalspieler Marco Reus ist zuversichtlich, dass seine Reha-Maßnahmen weiter erfolgreich verlaufen. "Mir geht es ausgezeichnet, es läuft alles nach Plan, es gibt keine Komplikationen", sagte der 28-Jährige in einem von seinem Verein Borussia Dortmund veröffentlichten TV-Interview.

An der Reha nerve ihn nur, dass er alleine arbeiten müsse. Einem erst im Frühjahr 2018 denkbaren Comeback im Team von Trainer Peter Bosz blickt er mit Vorfreude entgegen: "Das wird hoffentlich sehr emotional, ich freue mich sehr darauf."

Reus hatte sich beim DFB-Pokalsieg am 27. Mai gegen Eintracht Frankfurt (2:1) einen Teilriss des hinteren rechten Kreuzbandes zugezogen und war kurz danach operiert worden. Er und der Verein gehen davon aus, dass die kommenden Einsätze frühestens im Frühjahr 2018 geplant werden können.

TV-Beitrag auf der Homepage von Borussia Dortmund

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Ticker: Südkorea hat keine Angst vor Hammer-Los Deutschland
Ticker: Südkorea hat keine Angst vor Hammer-Los Deutschland
Nach 0:0 in Freiburg: Sammer-Kritik perlt am HSV ab
Nach 0:0 in Freiburg: Sammer-Kritik perlt am HSV ab
WM-Basiscamp: Löw hat noch zwei Wochen Zeit
WM-Basiscamp: Löw hat noch zwei Wochen Zeit
3:1-Sieg in Mainz: Augsburg setzt starke Saison fort
3:1-Sieg in Mainz: Augsburg setzt starke Saison fort
Bosz bleibt BVB-Trainer - Zorc: "Wollen Turnaround schaffen"
Bosz bleibt BVB-Trainer - Zorc: "Wollen Turnaround schaffen"