Freistellung aus persönlichen Gründen

Bayern-Profi verlässt Nationalteam 

+
Arturo Vidal (li.) wurde für ein Testspiel der chilenischen Nationalmannschaft freigestellt. 

Santiago de Chile/München - Bayern-Profi Arturo Vidal hat das Training der chilenischen Nationalmannschaft verlassen, um nach Deutschland zurückzukehren.

Der Mittelfeldspieler habe aus persönlichen Gründen um Freistellung gebeten, teilte der chilenische Fußballverband am Mittwoch mit.

Die Nationalmannschaft trifft am Samstag in einem Freundschaftsspiel auf Paraguay, bevor im Oktober die WM-Qualifikation für 2018 beginnt. Vidal war im Sommer von Juventus Turin zum deutschen Rekordmeister Bayern München gewechselt.

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Robben über Schiri Kassai: „Das ist Wahnsinn“
Robben über Schiri Kassai: „Das ist Wahnsinn“
"Skandal!": Fehlentscheidungen schlagen hohe Wellen im Netz
"Skandal!": Fehlentscheidungen schlagen hohe Wellen im Netz
Bayern-Aus: XXL-Drama statt Heldenepos
Bayern-Aus: XXL-Drama statt Heldenepos
Vidal in Rage wegen „Clown“ Kassai und „geraubtem“ Sieg 
Vidal in Rage wegen „Clown“ Kassai und „geraubtem“ Sieg 
Nächster Tiefschlag: Schwere Fußverletzung bei Neuer
Nächster Tiefschlag: Schwere Fußverletzung bei Neuer