Frankfurt gewinnt im Kellerduell

Kaiserlautern vergibt Sieg - Nürnberg verliert

1 von 1
Bochums Stanislav Sestak (r) erzielt an Kaiserslauterns Torwart Tobias Sippel vorbei sein Tor zum 2:2.

München - Der 1. FC Kaiserslautern hat durch einen späten Punktverlust gegen den VfL Bochum den vorläufigen Sprung auf den zweiten Platz der 2. Fußball-Bundesliga verpasst.

Die Pfälzer mussten sich am Freitagabend durch ein Gegentor in der 88. Minute mit einem 2:2 (0:1) begnügen und rangieren damit zumindest bis Samstag auf Platz drei.

Eine Niederlage setzte es für Absteiger 1. FC Nürnberg beim 1:2 (1:1) in Sandhausen, wodurch die Franken in der Tabelle abrutschten. Im Kellerduell des 13. Spieltags gewann der FSV Frankfurt beim VfR Aalen mit 1:0 (0:0) und zog an Nürnberg vorbei.

dpa

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Meistgelesen

Hat sich Jogi Löw verzockt? Reus-Aussage lässt aufhorchen
Hat sich Jogi Löw verzockt? Reus-Aussage lässt aufhorchen
WM 2018 im Ticker: Ronaldo-Gala gegen Spanien - Marokko im Pech
WM 2018 im Ticker: Ronaldo-Gala gegen Spanien - Marokko im Pech
WM-Ticker vom Samstag: Stolperstart für Messi & Frankreich - Kroatien souverän
WM-Ticker vom Samstag: Stolperstart für Messi & Frankreich - Kroatien souverän
Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe
Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe
Alle dürfen bei WM jubeln - nur einer nicht? Portugal und Co. sitzen Regel-Irrtum auf
Alle dürfen bei WM jubeln - nur einer nicht? Portugal und Co. sitzen Regel-Irrtum auf

Das könnte Sie auch interessieren