Kacar hat möglicherweise doch eine Zukunft beim HSV

+
Der zuletzt wieder aufblühende Gojko Kacar könnte doch noch beim Hamburger SV bleiben. Foto: Marcus Brandt

Hamburg (dpa) - Gojko Kacar hat vielleicht doch noch eine Zukunft beim Fußball-Bundesligisten Hamburger SV.

Nach Informationen der "Bild"-Zeitung soll nach Saisonende in Absprache mit HSV-Trainer Bruno Labbadia entschieden werden, ob die Gespräche über einen Verbleib des Serben noch einmal aufgenommen werden. Im März hatte der HSV mitgeteilt, dass es keine Vertragsverlängerung für den 28-Jährigen geben werde. Labbadia aber setzt im Abstiegskampf auf Kacar, der das Vertrauen mit guten Leistungen und vor allem zwei wichtigen Toren in Mainz (2:1) und gegen Freiburg (1:1) zurückzahlte.

Kacar selbst würde gerne weiter für die Hanseaten spielen. "Wenn der HSV noch einmal auf uns zukommen würde, würden wir gerne Gespräche führen. Gojko macht keinen Hehl daraus, dass er den Verein liebt", sagte Milan Kacar, Onkel und Berater des Profis, der Zeitung.

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Podolski-Abschied: „Mir als Regisseur wäre das zu kitschig“
Podolski-Abschied: „Mir als Regisseur wäre das zu kitschig“
Fluch über Amateur-Verein? Zwei Sportler sterben in 48 Stunden
Fluch über Amateur-Verein? Zwei Sportler sterben in 48 Stunden
Am Tag nach dem Spiel: Irischer Profi tot aufgefunden
Am Tag nach dem Spiel: Irischer Profi tot aufgefunden
DFB-Team: Werner fällt aus - aber drei Spieler kehren zurück
DFB-Team: Werner fällt aus - aber drei Spieler kehren zurück
"Haben mich nur benutzt": Özil klagt über falsche Freunde
"Haben mich nur benutzt": Özil klagt über falsche Freunde