"Ich fühle mich wirklich gut“

Nach Klinik-Schock: So geht es Klopp

+
Gesund und munter: Jürgen Klopp meldet sich nach seinem Klinikaufenthalt zu Wort.

Jürgen Klopp fühlt sich nach seinem Klinikaufenthalt unter der Woche wieder fit. Der Teammanager des FC Liverpool spricht über eine positive Nachricht nach den Untersuchungen.

Liverpool - Trainer Jürgen Klopp fühlt sich nach seinem kurzen Aufenthalt im Krankenhaus wieder fit und will die Mannschaft des FC Liverpool am Samstag (16.00 Uhr) beim Heimspiel in der englischen Premier League gegen den FC Southampton betreuen.

"Ich fühle mich wirklich gut", sagte der 50-Jährige am Freitag. Zu Beginn der Woche hatte der frühere Bundesliga-Coach über Unwohlsein geklagt und ein Hospital aufgesucht. Am Mittwoch wurde er nach eingehenden Untersuchungen entlassen, am Donnerstag nahm er die Arbeit wieder auf.

"Ich bin nun 50. Vielleicht muss ich mich daran gewöhnen, aber ich war schon zweimal in einem britischen Krankenhaus", sagte Klopp. Bei seinem ersten Besuch im Februar 2016 hatte sich der frühere Mainzer und Dortmunder Trainer den Blinddarm entfernen lassen. "Ich bin nicht krank, das ist irgendwie eine gute Nachricht", meinte er.

Er lobte zudem das Personal für die gute Betreuung. „Ich war nun schon zweimal in einem britischen Krankenhaus“, sagte Klopp, „und was die Leute auch immer darüber sagen, der NHS (National Health Service) ist nicht so schlecht, wie man denkt.“ Er müsse „wirklich einer Menge Leute danken, nicht, weil es so ernst war. Sondern wirklich, weil sie so nett waren.“

sid/dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Kölner attackieren Berliner Fan-Bus - das hat die Polizei sichergestellt

Kölner attackieren Berliner Fan-Bus - das hat die Polizei sichergestellt

DFB-Pokal: Schalke und Darmstadt weiter - Wehen und St. Pauli mit dramatischer Verlängerung

DFB-Pokal: Schalke und Darmstadt weiter - Wehen und St. Pauli mit dramatischer Verlängerung

Trainer Breitenreiter verlängert bei Hannover 96 bis 2021

Trainer Breitenreiter verlängert bei Hannover 96 bis 2021

Sergio Ramos giftet nach Klopp-Attacke: "Nicht sein erstes verlorenes Finale"

Sergio Ramos giftet nach Klopp-Attacke: "Nicht sein erstes verlorenes Finale"

Viel „Quatsch“: Kroos kritisiert Özil scharf

Viel „Quatsch“: Kroos kritisiert Özil scharf

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren