Eintracht Braunschweig gegen VfL Wolfsburg

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Eintracht Braunschweig - VfL Wolfsburg
1 von 10
Eintracht Braunschweig gegen den VfL Wolfsburg: Ein Spiel, bei dem nicht nur auf dem Platz die Emotionen manchmal überkochten. 
Eintracht Braunschweig - VfL Wolfsburg
2 von 10
Eintracht Braunschweig gegen den VfL Wolfsburg: Ein Spiel, bei dem nicht nur auf dem Platz die Emotionen manchmal überkochten. 
Eintracht Braunschweig - VfL Wolfsburg
3 von 10
Eintracht Braunschweig gegen den VfL Wolfsburg: Ein Spiel, bei dem nicht nur auf dem Platz die Emotionen manchmal überkochten. 
Eintracht Braunschweig - VfL Wolfsburg
4 von 10
Eintracht Braunschweig gegen den VfL Wolfsburg: Ein Spiel, bei dem nicht nur auf dem Platz die Emotionen manchmal überkochten. 
Eintracht Braunschweig - VfL Wolfsburg
5 von 10
Eintracht Braunschweig gegen den VfL Wolfsburg: Ein Spiel, bei dem nicht nur auf dem Platz die Emotionen manchmal überkochten. 
Eintracht Braunschweig - VfL Wolfsburg
6 von 10
Eintracht Braunschweig gegen den VfL Wolfsburg: Ein Spiel, bei dem nicht nur auf dem Platz die Emotionen manchmal überkochten. 
Eintracht Braunschweig - VfL Wolfsburg
7 von 10
Eintracht Braunschweig gegen den VfL Wolfsburg: Ein Spiel, bei dem nicht nur auf dem Platz die Emotionen manchmal überkochten. 
Eintracht Braunschweig - VfL Wolfsburg
8 von 10
Eintracht Braunschweig gegen den VfL Wolfsburg: Ein Spiel, bei dem nicht nur auf dem Platz die Emotionen manchmal überkochten. 
9 von 10
Eintracht Braunschweig gegen den VfL Wolfsburg: Ein Spiel, bei dem nicht nur auf dem Platz die Emotionen manchmal überkochten. 

Braunschweig - Während auf dem Platz gekämpft wird, wird auf der Tribüne gezündelt - ein Ordner wird verletzt. Am Ende hält Wolfsburg durch einen 1:0-Sieg die Klasse. 

Nicht geglänzt, aber gerettet: Nach einer Horror-Saison ist dem VfL Wolfsburg zumindest die Zweitklassigkeit erspart geblieben. Dafür reichte dem Fußball-Bundesligisten ein mühsamer 1:0 (0:0)-Arbeitssieg in der "Niedersachsen-Relegation" beim Zweitliga-Dritten Eintracht Braunschweig, der schon das Hinspiel in Wolfsburg mit 0:1 verloren hatte. 

Nach torloser erster Halbzeit gelang Vieirinha in der 49. Minute der Treffer des Tages - es war sein erstes Tor für den VfL seit Dezember 2015. Der Mittelfeldspieler war mit einem sehenswerten Schuss in den Winkel erfolgreich. Eingeleitet hatte diese Aktion Yunus Malli, dessen Schuss aber noch abgeblockt wurde. Die Gastgeber beendeten die Begegnung nach Gelb-Rot gegen Maximilian Sauer (82./wiederholtes Foulspiel) in Unterzahl.

sid


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Kommentare

Meistgelesen

Wegen Trauerfall: Weltmeister von 2014 fällt gegen Russland aus
Wegen Trauerfall: Weltmeister von 2014 fällt gegen Russland aus
Später Doppelschlag: DFB-Team verspielt Sieg gegen Niederlande - „Darf man nicht hergeben“
Später Doppelschlag: DFB-Team verspielt Sieg gegen Niederlande - „Darf man nicht hergeben“
Remis gegen die Niederlande: Warum das DFB-Team jetzt Portugal die Daumen drücken muss
Remis gegen die Niederlande: Warum das DFB-Team jetzt Portugal die Daumen drücken muss
"Ich wollte eigentlich ...“: Thomas Müller nach DFB-Spiel bitter enttäuscht
"Ich wollte eigentlich ...“: Thomas Müller nach DFB-Spiel bitter enttäuscht
Wegen Emil Forsberg: Gute Nachrichten für alle RB-Fans
Wegen Emil Forsberg: Gute Nachrichten für alle RB-Fans

Das könnte Sie auch interessieren