Schwede noch ohne Vertrag

ManUnited: Mourinho lockt Ibrahimovic wohl mit Trainerjob

+
Steigt er bei Manchester United sogar zum Trainer auf? Zlatan Ibrahimovic denkt über einen Verbleib bei den „Red Devils“ nach.

Die Zukunft von Zlatan Ibrahimovic ist noch immer offen. Jose Mourinho will den Schweden nun wohl mit einem ganz besonderen Angebot zum neuen Vertrag bei Manchester United bewegen.

Manchester - Startrainer José Mourinho von Manchester United wirbt offensichtlich intensiv darum, Stürmer Zlatan Ibrahimovic zurück nach Old Trafford zu holen. Britische Medien berichteten, Mourinho habe dem 35-jährigen Schweden sogar eine Trainerrolle im Club für die Zeit nach seiner Profikarriere angeboten. Nach Informationen der Zeitung The Independent soll das Thema in den laufenden Vertragsgesprächen bereits diskutiert worden sein.

Mourinho hatte in der vergangenen Woche am Rande des europäischen Supercup-Spiels im mazedonischen Skopje gegen Real Madrid (1:2) bestätigt, dass über einen neuen Vertrag für Ibrahimovic verhandelt werde. „Wir sprechen gerade über die Möglichkeit, dass er bei uns bleibt“, erklärte Mourinho, nachdem der Vertrag des Stürmers im Sommer zunächst nicht verlängert worden war.

Ibrahimovic war im Sommer 2016 von Paris Saint-Germain nach Manchester gewechselt. Der ehemalige schwedische Nationalspieler hatte für United wettbewerbsübergreifend 28 Tore in 46 Spielen erzielt, bis er im April eine Knieverletzung erlitt, die ihn für den Rest der Saison außer Gefecht setzte.

dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

WM 2018 im Ticker: Nicht nur Frankreich im Ausnahme-Zustand - Kroatien feiert seine WM-Helden

WM 2018 im Ticker: Nicht nur Frankreich im Ausnahme-Zustand - Kroatien feiert seine WM-Helden

„Willkommen im Klub“: Beckenbauer gratuliert Deschamps nach WM-Titel

„Willkommen im Klub“: Beckenbauer gratuliert Deschamps nach WM-Titel

WM-Medaille eingesteckt: Nun steht fest, wer es war - den Nachnamen kennt jeder

WM-Medaille eingesteckt: Nun steht fest, wer es war - den Nachnamen kennt jeder

WM-Ticker vom Dienstag: Rakitic will mit Kroatien „Geschichte schreiben“

WM-Ticker vom Dienstag: Rakitic will mit Kroatien „Geschichte schreiben“

WM 2018 Spielplan: Hier finden Sie alle Infos, Ergebnisse und Tabellen zu den Gruppen und Stadien

WM 2018 Spielplan: Hier finden Sie alle Infos, Ergebnisse und Tabellen zu den Gruppen und Stadien

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren