Auszeichnung wird in London vergeben

Welttrainer-Wahl: Löw und Ancelotti sind Kandidaten

+
Wird er Welttrainer 2017? Bundestrainer Joachim Löw ist einer von zwölf Kandidaten für die Wahl.

Joachim Löw und Carlo Ancelotti können sich Hoffnungen auf die Wahl zum Welttrainer 2017 machen. Auch andere bekannte Namen schaffen es in die Auswahl.

Zürich - Der deutsche Nationalcoach Joachim Löw ist von der FIFA für die Wahl zum Welttrainer nominiert worden. Wie der Fußball-Weltverband am Donnerstag mitteilte, ist der 57-Jährige einer von zwölf Kandidaten für die Auszeichnung, die am 23. Oktober in London vergeben werden soll. Auch Carlo Ancelotti, Trainer des deutschen Meisters Bayern München, ist einer der Kandidaten, zu denen unter anderen auch Pep Guardiola von Manchester City, José Mourinho von Manchester United und Zinédine Zidane von Champions-League-Sieger Real Madrid gehören.

Bei den Trainern und Trainerinnen der Frauen-Mannschaften gehört Ralf Kellermann zu den zehn Nominierten. Der ehemalige Coach und aktuelle Sportdirektor des VfL Wolfsburg gewann dem mit Club in der vergangenen Saison den Meistertitel und den DFB-Pokal.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

„Kasalla“ im Käfig: Ex-Fußballer Thorsten Legat wird MMA-Kämpfer

„Kasalla“ im Käfig: Ex-Fußballer Thorsten Legat wird MMA-Kämpfer

Dortmund holt Keeper aus der Bundesliga

Dortmund holt Keeper aus der Bundesliga

Nach Wirbel um Helene Fischers Auftritt: So soll das Pokal-Finale diesmal ablaufen

Nach Wirbel um Helene Fischers Auftritt: So soll das Pokal-Finale diesmal ablaufen

FC Bayern München: Sommer-Transfergerüchte 2018 und aktuelle News

FC Bayern München: Sommer-Transfergerüchte 2018 und aktuelle News

WM-Kader-Nominierung im Ticker: Mit diesem Team will Deutschland den Titel holen

WM-Kader-Nominierung im Ticker: Mit diesem Team will Deutschland den Titel holen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.