Vertrag bis 2020

Interesse von Liverpool: Pulisic bekennt sich zu Dortmund

+
Dortmunds Christian Pulisic möchte nichts vom Liverpooler Interesse wissen. Foto: Guido Kirchner

Dortmund (dpa) - Jungstar Christian Pulisic hat sich zum Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund bekannt.

"Klipp und klar: Ich denke nicht über einen Vereinswechsel nach", sagte der Offensivspieler, an dem der FC Liverpool konkretes Interesse haben soll, der "Sport Bild": "Schließlich habe ich meinen Vertrag erst Anfang des Jahres bis 2020 verlängert."

Nach übereinstimmenden Informationen englischer Medien soll der 18-Jährige beim Verein des früheren BVB-Trainers Jürgen Klopp für den Fall eines Abgangs von Philippe Coutinho der Top-Favorit auf die Nachfolge sein. Coutinho wird vom FC Barcelona - ebenso wie der nach einem Trainingsstreik suspendierte Dortmunder Ousmane Dembélé - als Ersatz für Neymar umworben. Der Brasilianer war für 222 Millionen Euro zu Paris St. Germain gewechselt.

Ein Wechsel des BVB-Profis Emre Mor zu Inter Mailand ist derzeit nicht mehr geplant. Wie Borussia-Sportdirektor Michael Zorc den "Ruhr Nachrichten" erklärte, ist der Mor-Transfer "derzeit gescheitert". Die Dortmunder hatten den 20 Jahre alten Türken Mor in der Vorwoche für finale Gespräche mit Inter freigestellt.

Twitter-Account Christian Pulisic

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

„Kasalla“ im Käfig: Ex-Fußballer Thorsten Legat wird MMA-Kämpfer

„Kasalla“ im Käfig: Ex-Fußballer Thorsten Legat wird MMA-Kämpfer

Dortmund holt Keeper aus der Bundesliga

Dortmund holt Keeper aus der Bundesliga

Nach Wirbel um Helene Fischers Auftritt: So soll das Pokal-Finale diesmal ablaufen

Nach Wirbel um Helene Fischers Auftritt: So soll das Pokal-Finale diesmal ablaufen

FC Bayern München: Sommer-Transfergerüchte 2018 und aktuelle News

FC Bayern München: Sommer-Transfergerüchte 2018 und aktuelle News

WM-Kader-Nominierung im Ticker: Mit diesem Team will Deutschland den Titel holen

WM-Kader-Nominierung im Ticker: Mit diesem Team will Deutschland den Titel holen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.