In Indonesien

Tragisches Unglück: Torwart stirbt nach Zusammenprall mit Teamkollegen

+
Choirul Huda überlebte den Zusammenprall nicht.

Schock für Fußballfans in Indonesien: Der Torwart des Vereins Persela Lamongan ist nach einem Zusammenstoß mit einem Teamkollegen gestorben.

Deket - Teamkapitän Choirul Huda (38) war mit dem Verteidiger Ramon Rodrigues kollidiert, berichtete die Zeitung „Kompas“ im Internet. Der Torwart brach zusammen und wurde ins Krankenhaus gebracht. Dort starb er.

Huda erlitt einen Herzstillstand hieß es in einer Mitteilung des Vereins. Der Zusammenstoß hatte demnach Traumata im Schädel, Nacken und möglicherweise auch der Brust verursacht. Ein behandelnder Arzt bestätigte „Kompas“, dass der Torwart an Herzstillstand starb.

Das Unglück ereignete sich beim Erstligaspiel von Persela Lamongan gegen Semen Padang am Sonntag. Huda galt als Clublegende und stand seit 1999 für den Erstligisten Persela im Tor. Am Montag teilte der Verein mit, dass zu Ehren Hudas nunmehr die Trikotnummer 1 nicht mehr vergeben werde.

Der Moment, kurz bevor der Torwart mit dem Spieler zusammenprallt.

sid

Meistgelesen

Europa-League-Auslosung im Live-Ticker: Gegner von Leipzig und Dortmund stehen

Europa-League-Auslosung im Live-Ticker: Gegner von Leipzig und Dortmund stehen

Drama in der Bundesliga: Frankfurter Fan stirbt im Stadion

Drama in der Bundesliga: Frankfurter Fan stirbt im Stadion

„2018 und ihr macht Affenlaute?“ - BVB-Profi schimpft über Atalanta-Fans

„2018 und ihr macht Affenlaute?“ - BVB-Profi schimpft über Atalanta-Fans

Neue Attraktion: Batshuayi feiert Rekordeinstand beim BVB

Neue Attraktion: Batshuayi feiert Rekordeinstand beim BVB

Trainerfrage beim FC Bayern: Matthäus träumt von Jupp - und nennt Nachfolger

Trainerfrage beim FC Bayern: Matthäus träumt von Jupp - und nennt Nachfolger

Kommentare