Schwere Verletzungen am Rückenmark

Indischer Fußballer stirbt nach Torjubel

Neu Delhi - Der indische Fußballer Peter Biaksangzuala ist am Sonntag an den Folgen eines Sturzes auf den Hinterkopf beim Torjubel verstorben.

Dies berichten mehrere indische Medien am Montagmorgen. Der Mittelfeldspieler hatte bei einem Spiel seines Klubs FC Bethlehem Vengthlang am vergangenen Dienstag einen Treffer erzielt und war bei einem anschließenden Jubelsalto schwer gestürzt. Dabei hatte der erst 23 Jahre Biaksangzuala schwere Verletzungen am Rückenmark erlitten.

SID

Rubriklistenbild: © Screenshot

Kommentare

Meistgelesen

Robben über Schiri Kassai: „Das ist Wahnsinn“
Robben über Schiri Kassai: „Das ist Wahnsinn“
Klopp zu den Bayern? Von wegen!
Klopp zu den Bayern? Von wegen!
"Skandal!": Fehlentscheidungen schlagen hohe Wellen im Netz
"Skandal!": Fehlentscheidungen schlagen hohe Wellen im Netz
Bayern-Aus: XXL-Drama statt Heldenepos
Bayern-Aus: XXL-Drama statt Heldenepos
Vidal in Rage wegen „Clown“ Kassai und „geraubtem“ Sieg 
Vidal in Rage wegen „Clown“ Kassai und „geraubtem“ Sieg