Am 4. Spieltag der Premier League

Erste Niederlage für Huddersfield und Trainer Wagner

+
Der erste Streich: Pedro Obiang (2. v. r.) bringt West Ham United gegen Huddersfield Town in Führung.

Im vierten Spiel haben Huddersfield Town und der deutsche Trainer David Wagner die erste Niederlage einstecken müssen. Beim Auftritt bei West Ham United fällt die Entscheidung spät.

London - Aufsteiger Huddersfield Town hat mit seinem deutschen Trainer David Wagner im vierten Saisonspiel der englischen Premier League die erste Niederlage kassiert. Die Terriers mussten sich am Montagabend beim bisherigen Schlusslicht West Ham United mit 0:2 (0:0) geschlagen geben. Huddersfield bleibt mit sieben Punkten Tabellen-Sechster; die Londoner rückten vom 20. auf den 18. Rang vor.

Die Treffer zum ersten Saisonerfolg von West Ham United erzielten der Spanier Pedro Obiang in der 72. Minute und Andre Ayew aus Gahna (77.). Torjäger Chicharito, der im Sommer von Bayer Leverkusen zu West Ham gewechselt war, traf bei einer der besten Chancen der Gastgeber nur die Latte (13.).

dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Kölner attackieren Berliner Fan-Bus - das hat die Polizei sichergestellt

Kölner attackieren Berliner Fan-Bus - das hat die Polizei sichergestellt

Trainer Breitenreiter verlängert bei Hannover 96 bis 2021

Trainer Breitenreiter verlängert bei Hannover 96 bis 2021

Sergio Ramos giftet nach Klopp-Attacke: "Nicht sein erstes verlorenes Finale"

Sergio Ramos giftet nach Klopp-Attacke: "Nicht sein erstes verlorenes Finale"

Viel „Quatsch“: Kroos kritisiert Özil scharf

Viel „Quatsch“: Kroos kritisiert Özil scharf

Schalke setzt auf Kontinuität: Trainer Tedesco verlängert

Schalke setzt auf Kontinuität: Trainer Tedesco verlängert

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren