Am 4. Spieltag der Premier League

Erste Niederlage für Huddersfield und Trainer Wagner

+
Der erste Streich: Pedro Obiang (2. v. r.) bringt West Ham United gegen Huddersfield Town in Führung.

Im vierten Spiel haben Huddersfield Town und der deutsche Trainer David Wagner die erste Niederlage einstecken müssen. Beim Auftritt bei West Ham United fällt die Entscheidung spät.

London - Aufsteiger Huddersfield Town hat mit seinem deutschen Trainer David Wagner im vierten Saisonspiel der englischen Premier League die erste Niederlage kassiert. Die Terriers mussten sich am Montagabend beim bisherigen Schlusslicht West Ham United mit 0:2 (0:0) geschlagen geben. Huddersfield bleibt mit sieben Punkten Tabellen-Sechster; die Londoner rückten vom 20. auf den 18. Rang vor.

Die Treffer zum ersten Saisonerfolg von West Ham United erzielten der Spanier Pedro Obiang in der 72. Minute und Andre Ayew aus Gahna (77.). Torjäger Chicharito, der im Sommer von Bayer Leverkusen zu West Ham gewechselt war, traf bei einer der besten Chancen der Gastgeber nur die Latte (13.).

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Ticker: Real gewinnt dank katastrophaler Karius-Patzer die Champions League

Ticker: Real gewinnt dank katastrophaler Karius-Patzer die Champions League

Dortmund holt Keeper aus der Bundesliga

Dortmund holt Keeper aus der Bundesliga

FC Bayern München: Sommer-Transfergerüchte 2018 und aktuelle News

FC Bayern München: Sommer-Transfergerüchte 2018 und aktuelle News

Ticker: Das Spiel ist aus - Wolfsburg bezwingt Holstein Kiel in der Relegation

Ticker: Das Spiel ist aus - Wolfsburg bezwingt Holstein Kiel in der Relegation

Ex-Bundesligaprofi kandidiert für Erdogans Partei

Ex-Bundesligaprofi kandidiert für Erdogans Partei

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.