Vor dem Spiel gegen Dresden

HSV-Trio droht Aus für Hamburger Stadtderby – warum?

HSV-Coach Tim Walter mit prüfenden Blick auf seine HSV-Schützlinge
+
HSV-Coach Tim Walter geht im Spiel gegen Dynamo Dresden „all in“ und riskiert drei seiner wichtigsten Akteure für das Stadtderby gegen den FC St. Pauli zu verlieren.

Das 37. Stadtderby steht unter dem Motto „Alles was geht“. Dem HSV drohen jedoch für das Derby gegen den FC St. Pauli drei wichtige Säulen wegzubrechen.

Hamburg – Kein anderes Derby verbindet man in Hamburg mit so viel Prestige, wie das zwischen dem HSV und dem FC St. Pauli. Im Volkspark jedoch muss bereits vor dem Spiel gegen Dresden um drei wichtige HSV-Akteure gebangt werden.
Wer dem HSV im Derby gegen den FC St. Pauli fehlen könnte und warum, verrät 24hamburg.de*.

Der Trainer der Kiezkicker, Timo Schultz, hat sein Arbeitspapier am Millerntor verlängert. Bei den derzeitigen Auftritten der St. Paulianer kein Wunder. HSV-Coach Tim Walter spielt derweil mit dem Feuer, wird am Spieltag vor dem Derby „all in“ gehen, um einen perfekten Start nach der Winterpause hinzulegen. Die Hanseaten stellten in der Hinrunde mit zwölf ungeschlagenen Spielen einen Zweitliga-Rekord auf, haben im Trainingslager nochmal am Teamgeist gefeilt. Gut möglich also, dass dieses Derby für die Rothosen diesmal positiver endet, als die letzten beiden Duelle. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gladbach unterliegt Manchester City: Fohlen lassen Top-Chancen liegen - „Da war mehr drin“
Gladbach unterliegt Manchester City: Fohlen lassen Top-Chancen liegen - „Da war mehr drin“
Gladbach unterliegt Manchester City: Fohlen lassen Top-Chancen liegen - „Da war mehr drin“

Kommentare