HSV-Profi Demirbay wechselt zu 1899 Hoffenheim

+
Kerem Demirbay hat bei 1899 Hoffenheim einen Dreijahresvertrag unterschrieben. Foto: Bernd Thissen

Hamburg (dpa) - Fußball-Bundesligist Hamburger SV und Liga-Rivale 1899 Hoffenheim haben sich auf einen Wechsel von Kerem Demirbay verständigt.

"Kerem absolviert am Dienstag in Hoffenheim den Medizincheck", teilte der HSV auf Anfrage mit. Die Höhe der Ablösesumme für den 23-Jährigen soll bei 1,7 Millionen Euro liegen. Bei den Hoffenheimern erhält der Deutsch-Türke einen Dreijahresvertrag.

Demirbay war in der vergangenen Saison an den Zweitligisten Fortuna Düsseldorf verliehen worden. Dort erzielte er in 25 Punktspielen zehn Tore und gehörte zu den Leistungsträgern. Sein Wunsch war es, in der nächsten Saison in der Bundesliga zu spielen.

Der Profi gehörte dem HSV seit 2013 an und absolvierte bislang drei Erstliga-Spiele. In der Saison 2014/15 war er an Zweitligist 1. FC Kaiserslautern verliehen worden und spielte 22 Mal für die Pfälzer.

Daten Demirbay

Kommentare

Meistgelesen

Vorsicht Europa: So planen die Chinesen die Fußball-Revolution
Vorsicht Europa: So planen die Chinesen die Fußball-Revolution
FC Bayern: Erweckungserlebnis für die Triple-Helden
FC Bayern: Erweckungserlebnis für die Triple-Helden
Coach Enrique verliert nach PSG-Schmach die Nerven
Coach Enrique verliert nach PSG-Schmach die Nerven
Unverständnis: BVB bekommt komplette Hooligan-Daten nicht
Unverständnis: BVB bekommt komplette Hooligan-Daten nicht
Schwarzer Abend für BVB-Torjäger Aubameyang
Schwarzer Abend für BVB-Torjäger Aubameyang