Schwegler wird wohl fehlen

Hannover bangt gegen FC Bayern um Trio

+
Plagt sich vor dem Gastspiel beim FC Bayern mit Personalsorgen: Hannovers Trainer André Breitenreiter muss sein Team wohl umbauen.

Vor dem Gastspiel von Hannover 96 beim FC Bayern sind gleich drei Spieler der Niedersachsen angeschlagen. Vor allem bei Pirmin Schwegler sind die Aussichten auf einen Einsatz schlecht.

Hannover - Der Fußball-Bundesligist Hannover 96 hat vor dem Gastspiel beim FC Bayern München Personalsorgen. Der Einsatz des erkrankten Mittelfeldspielers Pirmin Schwegler sei „nahezu ausgeschlossen“, sagte Trainer André Breitenreiter am Donnerstag.

Es sei zudem fraglich, ob gegen den deutschen Rekordmeister die angeschlagenen Offensivkräfte Ihlas Bebou und Martin Harnik am Samstag (15.30 Uhr/Sky) spielen könnten. Die Entscheidung werde jeweils nach dem Abschlusstraining am Freitag fallen. Ohnehin fehlt beim Aufsteiger derzeit der verletzte Stürmer Jonathas.

Breitenreiter will die Punkte gegen den Tabellenführer dennoch nicht abschreiben. „Wir haben es gezeigt, dass wir an einzelnen Tagen sehr unangenehm seinen können“, begründete der Coach. „Es ist auch immer möglich, dass man dort hoch verliert. Aber es ist auch möglich, dass wir dort punkten. Warum nicht?“

dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Trauerfeier für Rudi Assauer: BVB-Präsident mit außergewöhnlicher Liebeserklärung

Trauerfeier für Rudi Assauer: BVB-Präsident mit außergewöhnlicher Liebeserklärung

Eintracht Frankfurt gegen den 1.FC Nürnberg: Verrücktes Video geht um die Welt

Eintracht Frankfurt gegen den 1.FC Nürnberg: Verrücktes Video geht um die Welt

FC Bayern: Wechselt Eintracht-Star Luka Jovic nach München?

FC Bayern: Wechselt Eintracht-Star Luka Jovic nach München?

WM-Affäre 2006: Staatsanwaltschaft geht weiter gegen DFB-Funktionäre vor

WM-Affäre 2006: Staatsanwaltschaft geht weiter gegen DFB-Funktionäre vor

Spielerberater erklärt: So lief ein Transfer-Geheimtreffen in München

Spielerberater erklärt: So lief ein Transfer-Geheimtreffen in München

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren