Ohne Messi

Griezmann mit Doppelpack für Barca - 5:2 über Betis Sevilla

+
Antoine Griezmann (r) traf doppelt für den FC Barcelona. Foto: Joan Monfort

Barcelona (dpa) - Neuzugang Antoine Griezmann hat den spanischen Meister FC Barcelona mit einem Doppelpack zum überzeugenden 5:2 (1:1)-Erfolg über Real Betis Sevilla geführt.

Obwohl Superstar Lionel Messi weiter wegen einer Muskelzerrung pausieren musste, hatte Barca keine Probleme nach dem Auftakt-0:1 in Bilbao den ersten Sieg der Saison unter Dach und Fach zu bringen. In Führung waren allerdings die Gäste durch den Treffer von Nabil Fekir nach 15 Minuten gegangen.

Doch dann schlug der vom Liga-Rivalen Atletico Madrid für 120 Millionen Euro nach Barcelona gewechselte Franzose Griezmann kurz vor und kurz nach der Pause zu und erzielte in der 41. und 50 Minute seine ersten Pflichtspieltreffer im Trikot der Katalanen. Carles Perez (56.), Jordi Alba (60.) und der frühere Bayern-Profi Arturo Vidal (77.) setzten den Trefferreigen für die Platzherren fort. Loren Moron sorgte mit dem zweiten Treffer für Betis nur noch für Ergebnis-Kosmetik (79.).

Neben Messi fehlten beim Sieger gleichfalls die beiden verletzten Stürmer Luiz Suárez (Muskelverletzung) und Ousmane Dembele (Oberschenkelverletzung). Die Tabelle wird von den jeweils doppelt siegreichen Teams FC Sevilla und Atletico Madrid angeführt.

Vereinsmitteilung

Match-Statistik auf weltfussball.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Bayerns neuer Torhüter ein Bankdrücker? Schalkes Trainer entscheidet nach 0:5-Debakel
Bayerns neuer Torhüter ein Bankdrücker? Schalkes Trainer entscheidet nach 0:5-Debakel
Thomas Müller spricht über möglichen FCB-Abschied im Sommer - schon 2014 wäre er fast gegangen
Thomas Müller spricht über möglichen FCB-Abschied im Sommer - schon 2014 wäre er fast gegangen
ZDF: Katrin Müller-Hohenstein mit äußerst gewagtem Outfit - TV-Zuschauer reagieren mit lautem Spott
ZDF: Katrin Müller-Hohenstein mit äußerst gewagtem Outfit - TV-Zuschauer reagieren mit lautem Spott
FCB-Trainer ab dem Sommer? Gute Chancen bei einem Kandidaten - er könnte Wunschspieler gleich mitbringen
FCB-Trainer ab dem Sommer? Gute Chancen bei einem Kandidaten - er könnte Wunschspieler gleich mitbringen

Kommentare