Abhängig von Saisonverlauf

Gomez könnte Wolfsburg im Sommer 2018 verlassen

+
Könnte den VfL Wolfsburg im Sommer 2018 verlassen: Nationalspieler Mario Gomez. Foto: Axel Heimken

Wolfsburg (dpa) - Nationalspieler Mario Gomez kann den VfL Wolfsburg trotz seines noch bis 2019 gültigen Vertrages auch nach dieser Saison vorzeitig verlassen.

"Es wird so sein wie in diesem Sommer auch, dass wir uns nach der Saison zusammensetzen, um eine Lösung zu finden, ob wir weitermachen oder nicht", sagte der aktuell verletzte 32-Jährige der "Sportbild". Die Vereinbarung soll demnach erneut daran gekoppelt sein, ob der deutsche Meister von 2009 den Europapokal erreicht.

Im vergangenen Jahr hatte Gomez nach seiner Verpflichtung selbst die Vereinbarung mit dem Club für den Sommer 2017 öffentlich gemacht. Der mit Champions-League-Ambitionen in die Saison gestartete VfL hatte den Klassenverbleib erst in der Relegation gegen den Nachbarn Eintracht Braunschweig gesichert. Dennoch hatte sich Gomez zum Verbleib in Wolfsburg entschieden.

In dieser Saison ist das Erreichen eines einstelligen Tabellenplatzes das Saisonziel der Niedersachsen. Gomez fehlt den Wolfsburgern aktuell wegen eines Bänderanrisses im Sprunggelenk mindestens noch bis Mitte Oktober.

VfL zur Gomez-Verletzung

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Europa League: Apollon Limassol - Eintracht Frankfurt heute im Livestream und live im TV

Europa League: Apollon Limassol - Eintracht Frankfurt heute im Livestream und live im TV

Wegen Trauerfall: Weltmeister von 2014 fällt gegen Russland aus

Wegen Trauerfall: Weltmeister von 2014 fällt gegen Russland aus

Wegen Emil Forsberg: Gute Nachrichten für alle RB-Fans

Wegen Emil Forsberg: Gute Nachrichten für alle RB-Fans

Salihamidzic bestätigt Vorfall mit Ribéry nach BVB-Spiel

Salihamidzic bestätigt Vorfall mit Ribéry nach BVB-Spiel

Hoeneß kündigt Transferoffensive des FC Bayern an - Watzke: „Wir haben vorgesorgt“

Hoeneß kündigt Transferoffensive des FC Bayern an - Watzke: „Wir haben vorgesorgt“

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren