Labbadia-Nachfolger

Gisdol neuer Trainer in Hamburg

+
Markus Gisdol.

Hamburg - Nicht einmal zwölf Stunden nach der Entlassung seines erfolglosen Coaches Bruno Labbadia hat der HSV dessen Nachfolger präsentiert: Markus Gisdol.

Markus Gisdol ist neuer Trainer des Fußball-Bundesligisten Hamburger SV. Der 47-Jährige, der im Oktober 2015 bei 1899 Hoffenheim entlassen worden war, wird am Montag vorgestellt. Gisdol wird am Montag mit seinen Co-Trainern Frank Fröhling und Frank Kaspari das erste Training leiten, am Samstag sitzt er beim Spiel gegen Hertha BSC Berlin erstmals auf der Bank des Bundesliga-Dinos. Er unterzeichnete auf eigenen Wunsch einen Vertrag bis zum Saisonende.

Klub-Chef Dietmar Beiersdorfer hatte schon am Sonntagmorgen bestätigt, mit Gisdol bereits "Gespräche" geführt zu haben. "Ich bin hundertprozentig von der Mannschaft überzeugt", sagte Beiersdorfer: "In der bestehenden Konstellation wäre die Trendwende nicht möglich gewesen."

sid

Kommentare

Meistgelesen

Mario Basler hat neuen Trainer-Job: Am Samstag ist schon das erste Spiel
Mario Basler hat neuen Trainer-Job: Am Samstag ist schon das erste Spiel
Weltmeister Zieler: "Fühle mich überhaupt nicht vergessen"
Weltmeister Zieler: "Fühle mich überhaupt nicht vergessen"
Nach fünf Jahren Stress: Adlers Wiedersehen mit dem HSV
Nach fünf Jahren Stress: Adlers Wiedersehen mit dem HSV
Arsenal muss mehrere Wochen auf Mustafi verzichten
Arsenal muss mehrere Wochen auf Mustafi verzichten
Werner steigt ins RB-Mannschaftstraining ein
Werner steigt ins RB-Mannschaftstraining ein