Vertrag bis Sommer 2018

Gerüchte um Özil-Wechsel zu Manchester United

+
Wechselt Mesut Özil zu Manchester United? Foto: Nigel French

London (dpa) - Steht Mesut Özil beim FC Arsenal vor dem Absprung? Laut britischen Medien soll der deutsche Fußball-Nationalspieler gegenüber Teamkollegen geäußert haben, er werde beim englischen Rekordmeister Manchester United unterschreiben.

Das berichten die Boulevard-Zeitungen "Daily Mirror" und "Daily Mail". Unter Man-United-Coach José Mourinho spielte Özil bereits zwischen 2010 und 2013 bei Real Madrid. Mourinho äußerte sich am Freitag nicht dazu. "Ich möchte nicht über Zugänge sprechen, ich möchte nicht über den Markt sprechen und ich möchte nicht über Januar sprechen", sagte der Coach in der Pressekonferenz vor dem Spiel der Red Devils am Samstag bei Huddersfield Town.

Özils Vertrag bei Arsenal endet im Sommer 2018. Sein Trainer Arsène Wenger hatte einen vorzeitigen Verkauf des 29-Jährigen im kommenden Januar als "möglich" bezeichnet, falls keine Einigung über einen neuen Vertrag erzielt wird. Wenger betonte aber auch, er hoffe weiter, dass Özil in London verlängert. "Die Tatsache, dass wir im letzten Jahr keine Einigung erzielt haben, bedeutet nicht notwendigerweise, dass der Spieler uns verlässt", sagte er. Özils Berater Erkut Sogut hatte zuletzt von "positiven Gesprächen" berichtet.

Daily Mirror Bericht

Daily Mail Bericht

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Dortmunds irre Stürmer-Suche: Diesen Barca-Star jagt der BVB - Er soll 100 Millionen kosten

Dortmunds irre Stürmer-Suche: Diesen Barca-Star jagt der BVB - Er soll 100 Millionen kosten

Kölner attackieren Berliner Fan-Bus - das hat die Polizei sichergestellt

Kölner attackieren Berliner Fan-Bus - das hat die Polizei sichergestellt

DFB-Pokal: Schalke und Darmstadt weiter - Wehen und St. Pauli mit dramatischer Verlängerung

DFB-Pokal: Schalke und Darmstadt weiter - Wehen und St. Pauli mit dramatischer Verlängerung

Sergio Ramos giftet nach Klopp-Attacke: "Nicht sein erstes verlorenes Finale"

Sergio Ramos giftet nach Klopp-Attacke: "Nicht sein erstes verlorenes Finale"

Viel „Quatsch“: Kroos kritisiert Özil scharf

Viel „Quatsch“: Kroos kritisiert Özil scharf

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren