Vor Nouri, Delaney und Tuchel

Fußball-Sprüche des Jahres: Schalke-Fans gewinnen

+
Für dieses Spruchband wurden die Schalker Fans am Freitag ausgezeichnet.

Amüsante Auszeichnung: Am Freitag ist der Preis für den „Fußball-Spruch des Jahres“ verliehen worden. Das Rennen machten die Schalke-Fans - vor den Trainerfüchsen Nouri und Tuchel.

Nürnberg - Die Fans des Bundesligisten FC Schalke 04 sind am Freitag für den Fußball-Spruch des Jahres ausgezeichnet worden. Ihr Plakat mit der Aufschrift „Wir danken der Mannschaft, dass sie uns auch in dieser Saison so zahlreich hinterhergereist ist“ beim letzten Saisonspiel in Ingolstadt wurde von den Gästen bei der Gala zur Verleihung des Deutschen Fußball-Kulturpreises gewählt. Zuvor hatte eine 14-köpfige Jury vier Zitate in die Vorauswahl genommen.

Damit wurden erstmals Anhänger eines Vereins mit dieser Auszeichnung geehrt. Sie sind damit Nachfolger von Kölns Trainer Peter Stöger. Außer den Schalkern waren auch Bremens Trainer Alexander Nouri, dessen Mittelfeldspieler Thomas Delaney und Dortmunds Ex-Coach Thomas Tuchel nominiert.

Auch Nouri bewies Humor: „...ich bin ja nicht die AfD“

Nouri hatte auf die Frage zur Chance auf einen Europacup- Platz erklärt: „Ich habe nichts gegen das Wort Europa. Ich bin ja nicht die AfD.“ Delaney hatte nach seinem Dreierpack beim 5:2 in Freiburg gesagt: „Nein, den Ball habe ich nicht mitgenommen. Ich muss jetzt erst einmal schauen, ob mein Wikipedia-Eintrag auf dem neuesten Stand ist.“ Und Tuchel begründete die Suspendierung von Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang für das Champions-League-Spiel gegen Sporting Lissabon mit den Worten: „Wenn konsequent, dann konsequent konsequent.“

Der seit 2006 vergebene Preis ist mit 5000 Euro für einen gemeinnützigen Zweck dotiert. Im Vorjahr gewann Stöger, der nach dem Handtor des Hannoveraners Leon Andreasen gegen Köln gesagt hatte: „Ich habe dem Linienrichter meine Brille angeboten. Aber auch das hat er nicht gesehen.“

dpa

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Kölner attackieren Berliner Fan-Bus - das hat die Polizei sichergestellt

Kölner attackieren Berliner Fan-Bus - das hat die Polizei sichergestellt

DFB-Pokal: Schalke und Darmstadt weiter - Wehen und St. Pauli mit dramatischer Verlängerung

DFB-Pokal: Schalke und Darmstadt weiter - Wehen und St. Pauli mit dramatischer Verlängerung

Trainer Breitenreiter verlängert bei Hannover 96 bis 2021

Trainer Breitenreiter verlängert bei Hannover 96 bis 2021

Sergio Ramos giftet nach Klopp-Attacke: "Nicht sein erstes verlorenes Finale"

Sergio Ramos giftet nach Klopp-Attacke: "Nicht sein erstes verlorenes Finale"

Viel „Quatsch“: Kroos kritisiert Özil scharf

Viel „Quatsch“: Kroos kritisiert Özil scharf

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren