Verteidiger wurde ausgewechselt

Sorge um Boateng? Das sagt Löw

+
Jerôme Boateng wurde 15 Minuten vor Schluss ausgewechselt - eine Vorsichtsmaßnahme.

Paris - Kurze Aufregung mit schneller Entwarnung. Abwehrchef Jerome Boateng wurde gestern in der 76. Minute ausgewechselt, für ihn kam Benedikt Höwedes.

Es war aber nur eine Vorsichtsmaßnahme, weil Boateng über Probleme an der Wade geklagt hatte. „Er hat in der Halbzeit etwas Probleme mit der Wade gehabt. In der zweiten Hälfte wurde es nicht besser und die Wade hat zugemacht. Wir haben ihn rausgenommen, weil wir kein Risiko eingehen wollten“, erklärte Bundestrainer Joachim Löw und ergänzte: „Wenn es ein Riss oder eine Zerrung ist, ist das Turnier zu Ende. Da wollte ich lieber auf Nummer sicher gehen.“ Mit falschem Ehrgeiz hat Jerome Boateng vergangene Saison beim FC Bayern schlechte Erfahrungen gesammelt, er ging angeschlagen in ein Spiel und fiel anschließend wochenlang aus. Den Fehler will man DFB nicht begehen.

Gomez trifft beim Chancen-Festival gegen Nordirland: Eine 1 und vier 2er

tz

Kommentare

Meistgelesen

Chaos in Brüssel nach WM-Qualifikationsspiel - Polizisten verletzt
Chaos in Brüssel nach WM-Qualifikationsspiel - Polizisten verletzt
Mats Hummels ist Löws Mr. Unverzichtbar
Mats Hummels ist Löws Mr. Unverzichtbar
Schweinsteiger-Trikot in den USA Bestseller - nur ein Spieler beliebter 
Schweinsteiger-Trikot in den USA Bestseller - nur ein Spieler beliebter 
Ibisevic beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft
Ibisevic beendet seine Karriere in der Nationalmannschaft
Nach Touristen-Tag: Löw experimentiert auch gegen Franzosen
Nach Touristen-Tag: Löw experimentiert auch gegen Franzosen