Frankreich zum dritten Mal U19-Europameister

+
Frankreich besiegte im Finale der U19-EM Italien mit 4:0. Foto: Uwe Anspach

Sinsheim (dpa) - Die Fußball-Junioren von Frankreich haben sich bei der U19-Europameisterschaft in Deutschland den Titel gesichert. Die Mannschaft von Trainer Ludovic Batelli gewann das EM-Finale in Sinsheim gegen Italien mit 4:0 (2:0).

Vor 25 000 Zuschauern übernahm Frankreich direkt die Spielkontrolle und nutzte seine Torchancen. Jean-Kévin Augustin (6. Minute) und Ludovic Blas (19.) trafen vor der Pause zur 2:0-Führung, im zweiten Abschnitt erhöhten Lucas Tousart (82.) und Issa Diop (90.+2). Für Frankreich war es nach 2005 und 2010 der dritte EM-Triumph in dieser Altersklasse.

Die deutsche Mannschaft hatte als Gruppendritter in der Vorrunde den Einzug ins Halbfinale verpasst, konnte sich aber für die U20-WM 2017 in Südkorea qualifizieren.

Geschichte der U19-EM auf UEFA-Homepage

Teamprofil Frankreich

Teamprofil Italien

Kommentare

Meistgelesen

Podolski-Abschied: „Mir als Regisseur wäre das zu kitschig“
Podolski-Abschied: „Mir als Regisseur wäre das zu kitschig“
Am Tag nach dem Spiel: Irischer Profi tot aufgefunden
Am Tag nach dem Spiel: Irischer Profi tot aufgefunden
DFB-Team: Werner fällt aus - aber drei Spieler kehren zurück
DFB-Team: Werner fällt aus - aber drei Spieler kehren zurück
"Haben mich nur benutzt": Özil klagt über falsche Freunde
"Haben mich nur benutzt": Özil klagt über falsche Freunde
Rummenigge glaubt nicht an Superliga und lehnt Setzliste ab
Rummenigge glaubt nicht an Superliga und lehnt Setzliste ab