Transfermarkt

Offiziell: Thiago unterschreibt Vertrag beim FC Liverpool

Thiago spielt künftig für den FC Liverpool. Foto: Jan Woitas/dpa
+
Thiago spielt künftig für den FC Liverpool. Foto: Jan Woitas/dpa

Liverpool (dpa) - Der englische Fußballmeister FC Liverpool hat die Verpflichtung des früheren Bayern-Profis Thiago nun auch offiziell verkündet.

Der 29 Jahre alte Spanier habe in Anfield einen «langfristigen» Vertrag unterschrieben, hieß es in der Mitteilung. Die genaue Laufzeit wurde nicht bekannt. Laut britischen Medien bezahlen die Reds für den Mittelfeldspieler rund 20 Millionen Pfund (ca. 22 Millionen Euro) an die Bayern. Mit Bonuszahlungen kann die Ablösesumme noch auf umgerechnet knapp 27 Millionen Euro steigen.

«Thiago hat sich von einem 22-jährigen Talent zu einem absoluten Führungsspieler entwickelt, den wir obendrein auch menschlich sehr geschätzt haben», sagte Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge einer im Anschluss veröffentlichten Mitteilung der Münchner zufolge. «Er wollte nun noch einmal eine neue sportliche Herausforderung in einer anderen Liga suchen, diesem Anliegen haben wir entsprochen und uns mit Liverpool über einen Transfer geeinigt.» Ein «so verdienter Spieler wie er wird immer ein Freund unseres Vereins bleiben».

Als Grund für Thiagos Wechsel zum Team von Trainer Jürgen Klopp gelten sportliche Gründe und die Suche nach neuen Herausforderungen. Mit den Bayern hatte Thiago, seit er 2013 vom FC Barcelona kam, in jedem Jahr die Meisterschaft gewonnen, dazu unter anderem viermal den DFB-Pokal. In der vergangenen Saison krönte er seine Zeit in München mit dem Triple aus Meisterschaft, Pokal und Champions League. Sein Vertrag bei den Bayern war ausgelaufen. Vor dem Wechsel hatte er sich mit einer emotionalen Video-Botschaft in sozialen Medien von dem Verein und den Bayern-Fans verabschiedet.

«Ich glaube, wir alle bedauern, dass Thiago nun mit fast 30 Jahren noch einmal etwas Neues erleben will. Er ist ein außergewöhnlicher Fußballer und Mensch. Ich bin sicher, dass er dem FC Bayern verbunden bleibt», sagte Bayern-Sportvorstand Hasan Salihamidzic.

© dpa-infocom, dpa:200918-99-615438/4

Liverpool-Mitteilung

BBC-Bericht

Bayern-Mitteilung

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Neuer, Sommer, Nübel? Hamann legt sich bei Bayerns Torwart-Frage fest
Neuer, Sommer, Nübel? Hamann legt sich bei Bayerns Torwart-Frage fest
Neuer, Sommer, Nübel? Hamann legt sich bei Bayerns Torwart-Frage fest
„Ich habe drei Tage nichts gegessen“ – Jérôme Boateng berichtet über traumatisches Erlebnis
„Ich habe drei Tage nichts gegessen“ – Jérôme Boateng berichtet über traumatisches Erlebnis
„Ich habe drei Tage nichts gegessen“ – Jérôme Boateng berichtet über traumatisches Erlebnis
Niclas Füllkrug macht den Unterschied: Werder Bremen gewinnt letztes Testspiel gegen Schalke 04
Niclas Füllkrug macht den Unterschied: Werder Bremen gewinnt letztes Testspiel gegen Schalke 04
Niclas Füllkrug macht den Unterschied: Werder Bremen gewinnt letztes Testspiel gegen Schalke 04
Historisches Debakel: Der SV Werder wird vom 1. FC Köln vorgeführt und hilft fleißig mit
Historisches Debakel: Der SV Werder wird vom 1. FC Köln vorgeführt und hilft fleißig mit
Historisches Debakel: Der SV Werder wird vom 1. FC Köln vorgeführt und hilft fleißig mit

Kommentare