Nach Spiel in Hamburg

Müller-Verletzung soll in München genau untersucht werden

+
Das Ausmaß der Oberschenkelverletzung von Thomas Müller ist kurz nach dem 1:0-Sieg der Münchner in Hamburg noch nicht klar.

Wie schwer hat sich Thomas Müller im Spiel des FC Bayern München beim Hamburger SV am Oberschenkel verletzt? Das soll nun in München geklärt werden.

Das Ausmaß der Oberschenkelverletzung von Fußball-Nationalspieler Thomas Müller vom FC Bayern ist kurz nach dem 1:0-Sieg der Münchner in Hamburg noch nicht klar. Trainer Jupp Heynckes kündigte am Samstagabend direkt nach der Partie im TV-Sender Sky an, dass der Angreifer genau untersucht werden und sich einer MRT-Untersuchung unterziehen soll. Müller habe von einem Krampf und möglicherweise einer Verhärtung im rechten Oberschenkel gesprochen. Der zur zweiten Halbzeit eingewechselte Müller hatte trotz der Blessur noch den Siegtreffer durch Corentin Tolisso in der 52. Minute vorbereitet, wurde aber drei Minuten später ausgewechselt.

dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Kölner attackieren Berliner Fan-Bus - das hat die Polizei sichergestellt

Kölner attackieren Berliner Fan-Bus - das hat die Polizei sichergestellt

DFB-Pokal: Schalke und Darmstadt weiter - Wehen und St. Pauli mit dramatischer Verlängerung

DFB-Pokal: Schalke und Darmstadt weiter - Wehen und St. Pauli mit dramatischer Verlängerung

Trainer Breitenreiter verlängert bei Hannover 96 bis 2021

Trainer Breitenreiter verlängert bei Hannover 96 bis 2021

Sergio Ramos giftet nach Klopp-Attacke: "Nicht sein erstes verlorenes Finale"

Sergio Ramos giftet nach Klopp-Attacke: "Nicht sein erstes verlorenes Finale"

Viel „Quatsch“: Kroos kritisiert Özil scharf

Viel „Quatsch“: Kroos kritisiert Özil scharf

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren