4:1-Erfolg

FC Bayern gewinnt "Retterspiel" bei Kickers Offenbach

+
Stand beim Freundschaftsspiel in Offenbach im Tor: Bayern-Keeper Manuel Neuer. Foto: Federico Gambarini

Offenbach (dpa) - Der deutsche Rekordmeister Bayern München hat das "Retterspiel" beim finanziell angeschlagenen Regionalligisten Kickers Offenbach mit 4:1 (2:0) gewonnen.

Vor 20 500 Zuschauern brachte Kwasi Wriedt (12. Minute) nach Vorlage von Franck Ribéry die Gäste am Mittwoch in Führung. Fünf Minuten später lenkte Kickers-Spieler Benjamin Kirchhoff den Ball unglücklich zum 0:2 ins eigene Tor.

Nach dem Wiederanpfiff erhöhte Wriedt (59.) nach erneutem Zuspiel von Ribéry auf 3:0. Den Anschlusstreffer erzielte Serkan Göcer (63.), der gegen den für Nationaltorwart Manuel Neuer zur zweiten Halbzeit eingewechselten Sven Ulreich traf. Sekunden vor dem Abpfiff zirkelte Ribery (90.) einen Freistoß aus 18 Metern zum 4:1 ins Tor.

Der nach einem Fußbruch wiedergenesene Weltmeister Neuer war bei dem Benefizspiel mit von der Partie. Bundestrainer Joachim Löw hatte ihn nicht für die WM-Qualifikationsspiele in Tschechien am Freitag und gegen Norwegen am Montag in Stuttgart nominiert. Neben Neuer und Ribéry setzte Bayern-Coach Carlos Ancelotti von den etablierten Profis noch Rafinha und Javier Martínez ein.

Die Offenbacher erwarten aus dem Benefizspiel einen Erlös von 550 000 bis 600 000 Euro. Der frühere Bundesligist entkam vor mehr als einem Jahr knapp einem Insolvenzverfahren. Der DFB-Pokalsieger von 1970 hatte im Mai 2016 rund 900 000 Euro an Verbindlichkeiten eingeräumt, von denen etwa 600 000 Euro abgetragen werden konnten. Mit den Einnahmen aus dem Bayern-Spiel hofft der Regionalligist sich weitgehend zu sanieren.

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

WM 2018 im Ticker: Nicht nur Frankreich im Ausnahme-Zustand - Kroatien feiert seine WM-Helden

WM 2018 im Ticker: Nicht nur Frankreich im Ausnahme-Zustand - Kroatien feiert seine WM-Helden

„Willkommen im Klub“: Beckenbauer gratuliert Deschamps nach WM-Titel

„Willkommen im Klub“: Beckenbauer gratuliert Deschamps nach WM-Titel

WM-Medaille eingesteckt: Nun steht fest, wer es war - den Nachnamen kennt jeder

WM-Medaille eingesteckt: Nun steht fest, wer es war - den Nachnamen kennt jeder

WM-Ticker vom Dienstag: Rakitic will mit Kroatien „Geschichte schreiben“

WM-Ticker vom Dienstag: Rakitic will mit Kroatien „Geschichte schreiben“

WM 2018 Spielplan: Hier finden Sie alle Infos, Ergebnisse und Tabellen zu den Gruppen und Stadien

WM 2018 Spielplan: Hier finden Sie alle Infos, Ergebnisse und Tabellen zu den Gruppen und Stadien

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren