Das Ende einer Ära

Bayern-Führung verabschiedet Pep Guardiola

München - Nun ist die Ära Guardiola beim FC Bayern endgültig vorbei. Die Klubführung hat den scheidenden Trainer verabschiedet. 

Mit einem gemeinsamen Essen hat sich die Vereinsführung des deutschen Fußball-Meisters Bayern München am Mittwoch von seinem scheidenden Trainer Pep Guardiola verabschiedet. Mit Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge, Uli Hoeneß und Karl Hopfner aßen die Münchner in der Bayernstube des Restaurants Käfer und feierten Peps Titel. 

"Ich bedanke mich noch mal ausdrücklich für die großartige gemeinsame Zeit und wünsche Pep und seinem Team alles erdenklich Gute", sagte Rummenigge. 

Die sieben Pokale, die der FC Bayern während Guardiolas Amtszeit holten, waren aufgestellt: drei Meisterschalen, zwei DFB-Pokale, der UEFA-Supercup und die FIFA-Klub-WM-Trophäe. Von seinen Spielern hatte sich der Katalane bereits verabschiedet. Guardiola wechselt zur neuen Saison zum Premier-League-Team Manchester City.

sid

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Meistgelesen

Ticker: Deutschland siegt in turbulenter Partie gegen Australien
Ticker: Deutschland siegt in turbulenter Partie gegen Australien
Bericht: Cristiano Ronaldo will Real verlassen
Bericht: Cristiano Ronaldo will Real verlassen
Cristiano Ronaldo zu Bayern? Jetzt spricht Rummenigge
Cristiano Ronaldo zu Bayern? Jetzt spricht Rummenigge
Ticker: Deutsche U21 siegt trotz vergebenem Elfmeter
Ticker: Deutsche U21 siegt trotz vergebenem Elfmeter
Löw warnt vor Chile: "Eine der weltbesten Mannschaften"
Löw warnt vor Chile: "Eine der weltbesten Mannschaften"