Englischer Ligapokal

Liverpool braucht 30 Elfmeter - Arsenal scheitert

+
Genknickt: Arsenal-Stürmer Alexis Sanchez.

London - Ohne die Weltmeister Mesut Özil und Per Mertesacker ist der FC Arsenal bereits in der dritten Runde des englischen Fußball-Ligapokals auf der Strecke geblieben.

Auch der in die Startelf zurückgekehrte Lukas Podolski konnte am Dienstagabend die 1:2-Niederlage der Gunners gegen den FC Southampton nicht verhindern. Die Führung durch Alexis Sanchez (14.) reichte nicht für das Team von Arsene Wenger. Dusan Tadic (20.) und Nathaniel Clyne (40.) machten Southamptons ersten Sieg gegen Arsenal seit 2002 perfekt.

Die Rekordzahl von 30 Elfmetern benötigte der FC Liverpool, um sich gegen den Zweitligisten FC Middlesbrough durchzusetzen. Die Reds siegten im Shootout mit 14:13, nachdem es nach der Verlängerung 1:1 gestanden hatte. Albert Adomah verschoss den 30. Elfmeter und verhalf dem Vizemeister damit zum Weiterkommen.

Rangliste: Die umsatzstärksten Fußball-Klubs der Welt

Rangliste: Die umsatzstärksten Fußball-Klubs der Welt

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Borussia Dortmund: Diese Spieler stehen auf der Kippe
Borussia Dortmund: Diese Spieler stehen auf der Kippe
Sven Bender wechselt vom BVB zu Bayer Leverkusen
Sven Bender wechselt vom BVB zu Bayer Leverkusen
FC Bayern holt WM-Torschützenkönig James Rodriguez von Real
FC Bayern holt WM-Torschützenkönig James Rodriguez von Real
Champions-League-Paarungen stehen fest
Champions-League-Paarungen stehen fest
DFL investiert 1,8 Mio. Euro für Videoassistent
DFL investiert 1,8 Mio. Euro für Videoassistent