Vorwurf der Schiri-Beleidigung

Van Gaal will gegen FA-Strafe vorgehen

+
Luis van Gaal kennt keine Selbstzweifel.

London - Teammanager Louis van Gaal von Rekordmeister Manchester United will gegen eine Strafe des englischen Fußballverbands FA vorgehen.

Der Niederländer hatte nach dem peinlichen 0:0 im FA-Cup bei Viertligist Cambridge United unter anderem den Unparteiischen für das Ergebnis verantwortlich gemacht und beantragte im Rahmen der Ermittlungen nun eine mündliche Verhandlung, deren Termin noch nicht feststeht.

„Alle waren gegen uns. Der Rasen, der Schiedsrichter - alles, was man sich vorstellen kann. Es ist immer das Gleiche mit den Schiedsrichtern, egal, wo ich als Trainer gearbeitet habe“, hatte der Ex-Coach von Bayern München gesagt. Das Wiederholungsspiel gewann United dann 3:0.

sid

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Jonker beim VfL entlassen - Nachfolger steht fest
Jonker beim VfL entlassen - Nachfolger steht fest
Ärger über Fans und Niederlage: „Versautes“ Kölner Europacup-Comeback
Ärger über Fans und Niederlage: „Versautes“ Kölner Europacup-Comeback
Ancelotti und Wüterich Ribéry klären Situation
Ancelotti und Wüterich Ribéry klären Situation
BVB sorgt sich um Götze: „Zähne nicht mehr an der richtigen Stelle“
BVB sorgt sich um Götze: „Zähne nicht mehr an der richtigen Stelle“
Spielerberater Struth zu Dembélé-Wechsel: „Darauf habe ich keinen Bock mehr“
Spielerberater Struth zu Dembélé-Wechsel: „Darauf habe ich keinen Bock mehr“