"Man erwartet mehr"

Ex-Nationalspieler Scholes kritisiert Schweinsteiger

+
Bastian Schweinsteiger.

Manchester - Englands Ex-Nationalspieler Paul Scholes hat die Leistungen von Fußball-Profi Bastian Schweinsteiger beim Premier-League-Club Manchester United kritisiert.

„Man erwartet mehr von Schweinsteiger, einem Spieler, der die Weltmeisterschaft und die Champions League gewonnen hat“, wird United-Legende Scholes in englischen Medien zitiert. Auch von der Spielweise des deutschen Nationalmannschafts-Kapitän ist der 41-jährige Scholes alles andere als angetan. „Die größte Kunst als Mittelfeldspieler ist es, Räume zu finden. Nicht hinten in der Viererkette oder links außen sondern in der Mitte, da wo am meisten los ist. Er muss die Stürmer bedienen“, erklärte der frühere Mittelfeldspieler. Schweinsteiger spiele nach seinem Geschmack nicht schnell genug, aber „er spielt jede Woche, daher muss der Teammanager glücklich mit seiner Art zu spielen sein“.

Mit Schweinsteiger gewannen die Red Devils am vergangenen Samstag bei dessen 13. Premier-League-Einsatz mit 2:1 beim FC Watford. In der Liga steht Manchester United derzeit auf dem zweiten Platz, einen Zähler hinter Überraschungs-Tabellenführer Leicester City.

dpa/sid

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

WM 2018 im Ticker: Nicht nur Frankreich im Ausnahme-Zustand - Kroatien feiert seine WM-Helden

WM 2018 im Ticker: Nicht nur Frankreich im Ausnahme-Zustand - Kroatien feiert seine WM-Helden

„Willkommen im Klub“: Beckenbauer gratuliert Deschamps nach WM-Titel

„Willkommen im Klub“: Beckenbauer gratuliert Deschamps nach WM-Titel

WM-Medaille eingesteckt: Nun steht fest, wer es war - den Nachnamen kennt jeder

WM-Medaille eingesteckt: Nun steht fest, wer es war - den Nachnamen kennt jeder

Nach Bierhoff-Aussage: Papa von Mesut Özil ledert gegen DFB und rät Sohn zum Rücktritt

Nach Bierhoff-Aussage: Papa von Mesut Özil ledert gegen DFB und rät Sohn zum Rücktritt

Zoff nach Live-Schalte zum Tegernsee: ARD wohl unzufrieden mit Philipp Lahms Leistung

Zoff nach Live-Schalte zum Tegernsee: ARD wohl unzufrieden mit Philipp Lahms Leistung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren