Koller-Nachfolger?

Ex-Bayer als österreichischer Nationaltrainer im Gespräch

+
Matthias Sammer (r.) ist beim ÖFB im Gespräch.

Marcel Koller musste nach der verpassten WM-Qualifikation in Österreich gehen. Ein ehemaliger Bayern-Funktionär könnte ihn nun beerben.

Wien - Der ehemalige Bayern-Sportdirektor Matthias Sammer soll nach einem Medienbericht ein Kandidat für die Nachfolge von Marcel Koller als österreichischer Nationaltrainer sein. Nach Informationen der „Kronen Zeitung“ sei der 50-Jährige als prominente internationale Lösung aus dem Ausland im Gespräch. Neben dem früheren BVB-Trainer Sammer, derzeit als TV-Experte bei Eurosport tätig, nannte das Blatt noch den ehemaligen Bremen- und Bayern-Star Andreas Herzog sowie den U21-Nationalcoach Werner Gregoritsch als Nachfolgekandidaten.

Nach der verpassten WM-Qualifikation muss der ehemalige Bundesligatrainer Koller nach Ablauf seines Vertrages am Jahresende seinen Stuhl räumen. Das beschloss das Präsidium des Österreichischen Fußball-Bundes am Freitagabend. ÖFB-Präsident Leo Windtner stellte jedoch fest: „Wir haben im Präsidium noch überhaupt nicht über Namen gesprochen.“

dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Europa League: Apollon Limassol - Eintracht Frankfurt heute im Livestream und live im TV

Europa League: Apollon Limassol - Eintracht Frankfurt heute im Livestream und live im TV

Wegen Trauerfall: Weltmeister von 2014 fällt gegen Russland aus

Wegen Trauerfall: Weltmeister von 2014 fällt gegen Russland aus

Wegen Emil Forsberg: Gute Nachrichten für alle RB-Fans

Wegen Emil Forsberg: Gute Nachrichten für alle RB-Fans

Salihamidzic bestätigt Vorfall mit Ribéry nach BVB-Spiel

Salihamidzic bestätigt Vorfall mit Ribéry nach BVB-Spiel

Wo läuft die Champions League 2018/2019? Übertragung live im TV und im Live-Stream

Wo läuft die Champions League 2018/2019? Übertragung live im TV und im Live-Stream

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren