Zu sehr aufs Gas gedrückt

Erneuter Ärger für Mario Balotelli

+
Mario Balotelli.

Neuer Ärger für Mario Balotelli: Der italienische Skandal-Stürmer ist erneut beim Überschreiten des Tempolimits erwischt worden. 

Nizza - Bei einer Verkehrskontrolle nahe der norditalienischen Stadt Vicenza war der Torjäger des französischen Erstligisten OGC Nizza von der Polizei in einem Lamborghini angehalten worden, durfte nach der Bezahlung einer Geldstrafe und fünf Strafpunkten im Verkehrsregister allerdings weiterfahren. Das bestätigte ein Beamter der französischen Nachrichtenagentur AFP.

Der 26-Jährige soll laut Medienberichten bei erlaubten 130 km/h auf der Autobahn, 170-200 km/h gefahren sein. Wie schnell der er mit dem Auto eines Freundes tatsächlich unterwegs war, wollte die Polizei nicht veröffentlichen. Balotelli sei aber im Gegensatz zu seinen früheren Kontrollen ruhig geblieben, hätte seine Strafe angenommen und sich entschuldigt, sagte Vicenzas Polizeisprecher.

Der Stürmerstar war schon häufiger wegen zu schnellen Fahrens aufgefallen. Einst musste Balotelli für 28 Tage seinen Führerschein abgeben, weil er rund 60 km/h zu schnell gefahren war.

sid

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Europa League: Apollon Limassol - Eintracht Frankfurt heute im Livestream und live im TV

Europa League: Apollon Limassol - Eintracht Frankfurt heute im Livestream und live im TV

Wegen Trauerfall: Weltmeister von 2014 fällt gegen Russland aus

Wegen Trauerfall: Weltmeister von 2014 fällt gegen Russland aus

Wegen Emil Forsberg: Gute Nachrichten für alle RB-Fans

Wegen Emil Forsberg: Gute Nachrichten für alle RB-Fans

Salihamidzic bestätigt Vorfall mit Ribéry nach BVB-Spiel

Salihamidzic bestätigt Vorfall mit Ribéry nach BVB-Spiel

Wo läuft die Champions League 2018/2019? Übertragung live im TV und im Live-Stream

Wo läuft die Champions League 2018/2019? Übertragung live im TV und im Live-Stream

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren