Torjäger fehlt auf unbestimmte Zeit

Erneute OP: Eintracht Frankfurt bangt um Zukunft von Meier

+
Alex Meier.

Bei Eintracht Frankfurt wachsen die Sorgen um die Zukunft von Kapitän Alexander Meier. Der 34-Jährige muss sich einer erneuten Operation am rechten Fuß unterziehen.

Frankfurt - Der frühere Bundesliga-Torschützenkönig lässt den Eingriff am Dienstag in Basel vornehmen. Meier wird der Eintracht auf "unbestimmte Zeit" fehlen. "Dass uns diese Entwicklung bei Alex zutiefst erschüttert, muss ich nicht erwähnen", sagte Sportvorstand Fredi Bobic: "Wir werden alles in unser Macht stehende tun, um Alex zu unterstützen. Er ist unser Kapitän, der bisher Großes für den Verein geleistet hat. Gemeinsam arbeiten wir auf den Tag hin, an dem Alex wieder ins Stadion einlaufen wird."

Meier war bereits vor Saisonbeginn am Sprunggelenk operiert worden, danach war der Stürmer an Borreliose erkrankt.

sid

Kommentare

Meistgelesen

Gladbach ist Bayern-Bezwinger - aber kein Bayern-Jäger
Gladbach ist Bayern-Bezwinger - aber kein Bayern-Jäger
"Geschockt": Union Berlin schmeißt Keller raus
"Geschockt": Union Berlin schmeißt Keller raus
Riesiger Ekel: Fan verrichtet großes Geschäft auf der Tribüne inmitten der Zuschauer
Riesiger Ekel: Fan verrichtet großes Geschäft auf der Tribüne inmitten der Zuschauer
Nationaltrainer  Italiens: Ancelotti lehnt Angebot ab
Nationaltrainer  Italiens: Ancelotti lehnt Angebot ab
WM 2018: Southgate bleibt auch bei vorzeitigem Aus Nationaltrainer 
WM 2018: Southgate bleibt auch bei vorzeitigem Aus Nationaltrainer