Nach de Vorstoß der Premier League

EPFL: Früherer Transferschluss "europaweit schwierig"

+
Kylian Mbappé wechselte am letzten Tag der Transferperiode von Monaco nach Paris.

Die Vereinigung der europäischen Fußball-Profiligen EPFL glaubt trotz der Vorreiterrolle der Premier League nicht an einen früheren Transferschluss auf dem ganzen Kontinent.

"Europaweit erachte ich das als schwierig, schon allein angesichts der Termine der UEFA-Wettbewerbe", sagte der österreichische EPFL-Generalsekretär Georg Pangl dem kicker. Die Klubs der englischen Eliteklasse hatten in der vergangenen Woche beschlossen, das Sommer-Transferfenster zukünftig schon kurz vor dem ersten Spieltag zu schließen. Im kommenden Jahr wird dies am 9. August sein.

Die EPFL, der neben der Bundesliga und der Premier League noch 30 weitere Ligen angehören, sieht diesen Beschluss differenziert. Für Pangl wäre ein früherer Transferschluss zwar "wünschenswert", es "gibt aber auch die andere Seite der Medaille, die betrifft die mittleren und kleineren Ligen beziehungsweise Klubs".

Dabei bezieht sich der 52-Jährige, der das Thema bei der EPFL-Aufsichtsratssitzung am Donnerstag in Mailand erörtern wird, auf die "Vereine, die erst spät im August wissen, ob sie die Qualifikation zur Gruppenphase der Europa League oder sogar der Champions League" geschafft haben: "Sie wollen sich natürlich angesichts der dann garantierten Einnahmen eine schlagkräftige Truppe zusammenstellen können."

SID

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Fan sieht sich Hertha gegen Eintracht an - kurz darauf ist er tot

Fan sieht sich Hertha gegen Eintracht an - kurz darauf ist er tot

Wo läuft die Champions League 2018/2019 live im TV und Live-Stream?

Wo läuft die Champions League 2018/2019 live im TV und Live-Stream?

Sie glauben nicht, welchen Job Effenberg wohl künftig ausübt

Sie glauben nicht, welchen Job Effenberg wohl künftig ausübt

„Narzisst“, „Diktator“, „Gottesvater“: Hoeneß von Sportpsychologe gnadenlos analysiert

„Narzisst“, „Diktator“, „Gottesvater“: Hoeneß von Sportpsychologe gnadenlos analysiert

Edelfan der Nationalmannschaft fliegt aus Fanclub - Brief an DFB-Boss wird ihm zum Verhängnis

Edelfan der Nationalmannschaft fliegt aus Fanclub - Brief an DFB-Boss wird ihm zum Verhängnis

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren