Läderspiel-Klassiker

England auch ohne Henderson und Sterling gegen DFB-Elf

+
Englands Raheem Sterling wird gegen Deutschland fehlen. Foto: Will Oliver

London (dpa) - Englands Fußball-Nationalmannschaft muss im Länderspielklassiker am Freitag gegen Deutschland weitere Ausfälle kompensieren.

Nach Jungstar Dele Alli, Topstürmer Harry Kane und Harry Winks fehlen Nationalcoach Gareth Southgate nun auch noch Jordan Henderson vom FC Liverpool und Raheem Sterling von Manchester City. Deshalb nominierten die Three Lions den 28 Jahre alten Mittelfeldspieler Jack Cork vom FC Burnley nach.

Damit hat Southgate jetzt 22 Spieler im Aufgebot. Zu den Gründen der Nichtnominierung von Henderson und Sterling machte der Verband in seiner Twitter-Nachricht zunächst keine Angaben. Beide Fußballer fehlen auch für den Test am 14. November gegen Brasilien.

Tweet englischer Verband

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Nach 0:0 in Freiburg: Sammer-Kritik perlt am HSV ab
Nach 0:0 in Freiburg: Sammer-Kritik perlt am HSV ab
WM-Basiscamp: Löw hat noch zwei Wochen Zeit
WM-Basiscamp: Löw hat noch zwei Wochen Zeit
Ticker: Südkorea hat keine Angst vor Hammer-Los Deutschland
Ticker: Südkorea hat keine Angst vor Hammer-Los Deutschland
3:1-Sieg in Mainz: Augsburg setzt starke Saison fort
3:1-Sieg in Mainz: Augsburg setzt starke Saison fort
Bosz bleibt BVB-Trainer - Zorc: "Wollen Turnaround schaffen"
Bosz bleibt BVB-Trainer - Zorc: "Wollen Turnaround schaffen"