Dankbarer Schwede

Spendabler Shootingstar von RB Leipzig verschenkt Ferrari

+
Leipzigs Emil Forsberg hat seinem Berater ein ganz besonderes Geschenk gemacht.

„Er hat gedroht, mich zu verlassen“: Als Dank für die lukrative Vertragsverlängerung macht RB-Leipzig-Fußballer Emil Forsberg seinem Berater ein ganz besonderes Geschenk. 

Leipzig - Offensivspieler Emil Forsberg vom Vizemeister RB Leipzig hat seinem Berater Hasan Cetinkaya aus Dankbarkeit einen Ferrari geschenkt. "Er hat mich vom kleinen Sundsvall dorthin gebracht, wo ich jetzt bin, und immer an mich geglaubt", sagte der schwedische Nationalspieler der Zeitung Aftonbladet. Ein Ferrari als Geschenk sei "nicht merkwürdig, er hat es sich verdient". 

Bei dem Geschenk handelt es sich laut www.tag24.de um einen Ferrari 458 - einem etwa 200.000 Euro teuren Sportflitzer mit minimum 570 PS.

RB Leipzig: Forsberg dank Berater nun ein Topverdiener

Cetinkaya verriet, die Überraschung auf vier Rädern sei zunächst "ein Schock" für ihn gewesen. Er wollte es eigentlich auch nicht annehmen, denn er habe in den vergangenen Jahren nur seinen Job gemacht. "Aber ich hatte keine Wahl. Er hat gedroht, mich zu verlassen", sagte der Forsberg-Berater im Scherz. Aber er sei natürlich "wirklich dankbar für das Geschenk". 

Symbolbild: Forsberg-Berater Hasan Cetinkaya darf sich über einen nagelneuen Ferrari 458 freuen.

Cetinkaya hatte für Forsberg im vergangenen Winter einen lukrativen Vertrag mit RB Leipzig bis 2022 ausgehandelt, der den 25 Jahre alten Offensivspieler zu einem der Topverdiener in Leipzig machte. Doch im Sommer forcierte der Berater - mit dem Segen des Spielers - einen Wechsel ins Ausland. Dafür legte er sich auch mit RB an, Geschäftsführer Oliver Mintzlaff warf der Berater zum Beispiel eine "arrogante Art" vor.

sid/pf

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Dortmunds irre Stürmer-Suche: Diesen Barca-Star jagt der BVB - Er soll 100 Millionen kosten

Dortmunds irre Stürmer-Suche: Diesen Barca-Star jagt der BVB - Er soll 100 Millionen kosten

Kölner attackieren Berliner Fan-Bus - das hat die Polizei sichergestellt

Kölner attackieren Berliner Fan-Bus - das hat die Polizei sichergestellt

DFB-Pokal: Schalke und Darmstadt weiter - Wehen und St. Pauli mit dramatischer Verlängerung

DFB-Pokal: Schalke und Darmstadt weiter - Wehen und St. Pauli mit dramatischer Verlängerung

Sergio Ramos giftet nach Klopp-Attacke: "Nicht sein erstes verlorenes Finale"

Sergio Ramos giftet nach Klopp-Attacke: "Nicht sein erstes verlorenes Finale"

Viel „Quatsch“: Kroos kritisiert Özil scharf

Viel „Quatsch“: Kroos kritisiert Özil scharf

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren