Nach 2:2-Remis gegen Ungarn

Deutschland im EM-Achtelfinale - Gegner, Ort und Termin stehen schon fest

Die deutsche Nationalmannschaft steht im EM-Achtelfinale.
+
Die deutsche Nationalmannschaft steht im EM-Achtelfinale.

Das DFB-Team ist bei der EM 2021 ins Achtelfinale eingezogen. Der Gegner, Spielort und Termin stehen bereits fest.

Update vom 23. Juni, 23.05 Uhr: Der Gegner der deutschen Mannschaft steht nach dem späten 2:2-Unentschieden gegen Ungarn fest! Die DFB-Elf spielt im Achtelfinale* am 29. Juni um 18 Uhr gegen England, das sich in Gruppe D als Erster durchsetzen konnte. Beide Teams spielen ausgerechnet im Wembley Stadium in London gegeneinander.

EM 2021: Wann könnte Deutschland im Achtelfinale spielen? Platz eins in der Gruppe noch möglich

Erstmeldung:

München - Nach der Niederlage zum EM-Auftakt gegen Frankreich schien der Einzug in die K.o.-Phase des Turniers gefährdet zu sein. Doch am Samstag meldete sich die deutsche Mannschaft mit einem eindrucksvollen 4:2-Sieg gegen Portugal zurück, vor dem Spiel gegen die Ungarn am Mittwoch stehen die Chancen auf das Achtelfinale* gut. Sogar der Gruppensieg ist für das Team von Jogi Löw noch drin. Doch wann würde das nächste K.o.-Spiel mit deutscher Beteiligung stattfinden?

Platz eins wäre für das DFB-Team mit einem Sieg gegen Ungarn und einem gleichzeitigen Remis zwischen Frankreich und Portugal oder einem entsprechenden Sieg für die Portugiesen im Parallelspiel möglich. Im Falle eines Gruppensiegs würde die Achtelfinal-Partie der Nationalelf am Montag, den 28. Juni stattfinden. Die Partie würde um 21 Uhr deutscher Zeit in der rumänischen Hauptstadt Bukarest stattfinden.

Deutschland steht aktuell auf Platz zwei, da man den direkten Vergleich gegen die punktgleichen Portugiesen gewinnt. Sollte es dabei bleiben, hätte die Mannschaft einen Tag mehr zur Regeneration als im ersten Fall. Man würde als Zweiter der Gruppe F am Dienstag, den 29. Juni um 18 Uhr deutscher Zeit im Londoner Wembley Stadium um den Einzug ins Viertelfinale spielen. Gegner wäre dann der Erstplatzierte der Gruppe D, also England.

EM 2021: Wann könnte das DFB-Team im Achtelfinale spielen? Zwei mögliche Termine bei Platz drei

Sollte das DFB*-Team etwa Remis gegen die Ungarn spielen, während Portugal gegen Frankreich gewinnt, würde es auf den dritten Platz abrutschen. In diesem Fall müsste man zunächst hoffen, unter die besten vier der insgesamt sechs Gruppendritten zu kommen. Würde der Einzug in die K.o.-Phase über den neuen Modus gelingen, gäbe es zwei mögliche Termine für die deutsche Mannschaft. Dies hängt von den 15 verschiedenen möglichen Konstellationen ab, für die es jeweils einen Spielplan gibt.

Entweder trifft die deutsche Mannschaft am Sonntag, den 27. Juni um 18 Uhr in Budapest als Dritter auf die Niederlande*, die bereits als Sieger der Gruppe A feststehen. Oder man bestreitet am selben Tag das spätere Spiel um 21 Uhr im Olympiastadion in Sevilla, Gegner wäre hier der Erste der Gruppe B - Belgien*. Somit könnte es in beiden Fällen bei der Europameisterschaft* zu einem Nachbarschafts-Duell kommen. (ajr) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Deutschland - Elfenbeinküste im Live-Ticker: DFB-Blamage - Torhüter machte sich als Feldspieler bereit
Deutschland - Elfenbeinküste im Live-Ticker: DFB-Blamage - Torhüter machte sich als Feldspieler bereit
Deutschland - Elfenbeinküste im Live-Ticker: DFB-Blamage - Torhüter machte sich als Feldspieler bereit
Schalke sucht Ersatz für Danny Latza: Klares Transfer-Profil definiert 
Schalke sucht Ersatz für Danny Latza: Klares Transfer-Profil definiert 
Schalke sucht Ersatz für Danny Latza: Klares Transfer-Profil definiert 
HSV: So will der Verein mit Onana-Transfer noch mehr Geld machen
HSV: So will der Verein mit Onana-Transfer noch mehr Geld machen
HSV: So will der Verein mit Onana-Transfer noch mehr Geld machen
Bundesliga-Transfer-News: Hertha mit Knaller-Deal - BVB reinvestiert Sancho-Millionen
Bundesliga-Transfer-News: Hertha mit Knaller-Deal - BVB reinvestiert Sancho-Millionen
Bundesliga-Transfer-News: Hertha mit Knaller-Deal - BVB reinvestiert Sancho-Millionen

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare