In der 1. und 2. Liga

Spanische Profis bekommen Mindestlohn

+
Die Gehälter der Spieler des FC Barcelona dürften deutlich über dem Mindestlohn liegen.

Madrid - Der spanische Ligaverband LFP und die Spielergewerkschaft AFE haben sich auf einen Mindestlohn für Fußball-Profis der ersten und zweiten Liga verständigt.

Demnach muss ein Spieler der Primera Division im Jahr inklusive Prämien mindestens 129.000 Euro verdienen, in der zweiten Liga muss ein Profi auf 64.500 Euro kommen. Das gaben LFP und AFE am Freitag bekannt.

sid

Kommentare

Meistgelesen

Jonker beim VfL entlassen - Nachfolger steht fest
Jonker beim VfL entlassen - Nachfolger steht fest
Ärger über Fans und Niederlage: „Versautes“ Kölner Europacup-Comeback
Ärger über Fans und Niederlage: „Versautes“ Kölner Europacup-Comeback
Ancelotti und Wüterich Ribéry klären Situation
Ancelotti und Wüterich Ribéry klären Situation
BVB sorgt sich um Götze: „Zähne nicht mehr an der richtigen Stelle“
BVB sorgt sich um Götze: „Zähne nicht mehr an der richtigen Stelle“
Spielerberater Struth zu Dembélé-Wechsel: „Darauf habe ich keinen Bock mehr“
Spielerberater Struth zu Dembélé-Wechsel: „Darauf habe ich keinen Bock mehr“